GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > RegioSplitter » Textmeldung

Gesamte Regio - Regio

3. Feb 2023 - 17:49 Uhr

Naturpark-Brunch auf dem Bauernhof im Schwarzwald - Höfe können sich jetzt bewerben

Naturpark-Brunch auf dem Bauernhof im Schwarzwald.
Lebensmittel direkt vom Hof oder aus der Regio kommen beim Naturpark-Brunch auf den Teller.

Foto: Gundi Woll - Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
Naturpark-Brunch auf dem Bauernhof im Schwarzwald.
Lebensmittel direkt vom Hof oder aus der Regio kommen beim Naturpark-Brunch auf den Teller.

Foto: Gundi Woll - Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Zahlreiche Höfe in den beiden Schwarzwälder Naturparken laden am 6. August wieder zum beliebten Frühstücksgenuss zwischen Strohballen, Wiesen und Obstbäumen ein. Ab sofort ist es allen Interessierten möglich, sich als Brunch-Hof zu bewerben.

Beim Brunch auf dem Bauernhof laden Grünlandbetriebe, Obsthöfe, Wein- und Ackerbaubetriebe aus den Naturparken im Südschwarzwald und dem Schwarzwald Mitte/Nord zum Genießen regionaler Köstlichkeiten auf ihrem Hof ein. Dabei gewähren sie Einblick in die Erzeugung heimischer Produkte und sensibilisieren die Gäste für die wertvolle Arbeit der Landwirtinnen und Landwirte in dieser besonderen Kulturlandschaft. Gleichzeitig bietet das beliebte Frühstück dem Hof eine hervorragende Möglichkeit, für sich und seine Angebote zu werben und die Besonderheiten der Naturparke in den Fokus zu rücken.

Voraussetzung für eine Teilnahme ist, dass der Hof in einem der beiden Naturparke liegt, Haupt- oder Nebenerwerbsbetrieb ist und seinen Gästen eigene Erzeugnisse sowie Produkte aus den Naturparken auftischt. Wie viele Gäste der Hof bewirten möchte und wie umfangreich sein Angebot ist, richtet sich ganz nach den jeweiligen Kapazitäten. Auch Hofführungen, Musik oder Angebote für Kinder sowie eine Kooperation mit Nachbarbetrieben ist möglich.

Die Teilnahme ist für die Höfe kostenlos. Die Veranstaltung wird von den Naturparken organisiert und durch Öffentlichkeitsarbeit begleitet. Wer neue Brunch-Gastgeberin oder neuer Brunch-Gastgeber werden möchte, kann sich unverbindlich informieren und beraten lassen. Eine Rückmeldung hierzu ist bis zum 28. Februar möglich.

Kontakt und Informationen:

Naturpark Südschwarzwald:
Mail: brunch@naturpark-suedschwarzwald.de
Telefon: 07676/9336-40
www.naturpark-brunch.de

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord:
Telefon: 07223/957715-0
Internet: www.naturparkschwarzwald.de > Regionalvermarktung > Brunch auf dem Bauernhof

Dieses Projekt wird gefördert mit Mitteln des Landes Baden-Württembergs und der Lotterie Glücksspirale.

(Presseinfo: Naturpark Südschwarzwald, 03.02.2023)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Regio .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> RegioSplitter".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald