GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Passiert-notiert » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Denzlingen

15. Apr 2010 - 18:03 Uhr

„Cleverle ist Abenteuer pur!“ - Fotoausstellung zur Initiative "Denzlinger Cleverle" von Bürgermeister Hollemann eröffnet - Mit VIDEO!

Bürgermeister Markus Hollemann begrüßt "Cleverle-Kinder". 
Foto: N. Malkoc
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Seit bereits neun Jahren betreibt Wolfgang Helmeth seine Initiative „Denzlinger Cleverle“ mit dem Ziel, dass Kinder ihre „schlummernden“ Talente entfalten können. Er bringt seine vielfältigen persönlichen Fähigkeiten und im Besonderen seine autodidaktischen Erfahrungen in das Projekt ein. Bereits 1973 hat Helmeth an der Elfenbeinküste (Westafrika) damit begonnen, ein Netzwerk von Herstellern pädagogisch wertvoller Spielzeuge aufzubauen. Die einheimischen Partner arbeiten autonom und ohne jegliche finanzielle Förderung. Die Produkte werden inzwischen über die Landesgrenzen hinweg verkauft.

“Meine positiven Erfahrungen aus Afrika habe ich mit den „Denzlinger Cleverle“ auf die hiesige Situation übertragen“, so Helmeth. Ausgangssituation bleibe die Erkenntnis, dass bei uns viele Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen nicht systematisch geweckt und gefördert werden. Schulen seien dazu nicht konzipiert, so bedarf es neuer Initiativen und Ideen, schlussfolgert Helmeth: „Hier, im Denzlinger Cleverle-Center, können die Kinder ihre eigenen Ideen realisieren und weiterentwickeln. So werden schlummernde Talente geweckt, das Selbstbewusstsein gestärkt, soziale Kontakte gefördert und nebenbei ganz spielerisch das Verständnis für Technik und Natur vertieft.“

Durch die Möglichkeiten des Internets hat sich das „Cleverle“-Konzept auf vielfältige Weise weiterentwickelt. Jedes „Denzlinger Cleverle“ kann sich nun per eigener Website mit seinen Projekten und Kompetenzen präsentieren. Ziel ist es auch, gemeinsame Projekte zu planen und zu realisieren.

Der Denzlinger Fotograf Rüdiger Tonojan hat eine kleine Ausstellung zusammengestellt, bei der auf sieben Bildern Einblicke in den Alltag der Denzlinger Cleverle zu sehen sind. Die Fotos sollen in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden, jeweils mit einem anderen Schwerpunkt. Bei dieser ersten Serie mit dem Schwerpunkt "Technik" werden Kinder im Umgang mit verschiedenen Geräten von Bohrmaschine bis Lötkolben portraitiert. Die Bilder können im Rathaus Denzlingen im Flur gleich neben dem Zimmer des Bürgermeisters im 1.OG besichtigt werden.

Wolfgang Helmeth erläuterte bei der Eröffnung dieser Ausstellung durch Bürgermeister Hollemann am Donnerstagnachmittag wie das „Cleverle-Netzwerk“ modellhaft rund um die Welt wächst und wie Fremde zu Freunden werden: Ein ganz besonderer, kreativer Anschauungsunterricht von praktischem gesellschaftlichem Wert.

Mehr Informationen zu den Denzlingern Cleverle im Internet >> HIER!


VIDEO 1: Impressionen Fotoausstellung Denzlinger Cleverle
VIDEO 2: Wolfgang Helmeth
VIDEO 3: Markus Hollemann

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Denzlingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Passiert-notiert" anzeigen.

Info von RegioTrends (2)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald