GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Ortenaukreis - Ortenau

19. Apr 2021 - 18:12 Uhr

Fast 38.000 € bei Spendenaktion „Rotary for Artists“ eingegangen - Sieben Künstler*innen konnten mit durchschnittlich 5000 € gefördert werden ++ Nächstes Streamingkonzert am 24. April 2021, ab 20 Uhr in Rheinau

Fast 38.000 € bei Spendenaktion „Rotary for Artists“ eingegangen
Fast 38.000 € bei Spendenaktion „Rotary for Artists“ eingegangen

Vergangene Woche tagte die Jury der Ortenauer Rotary Clubs, um über die Vergabe von fast 38.000 € zu entscheiden, die durch die Corona-Spendenaktion „Rotary for Artists“ eingegangen waren. Sieben Künstler*innen konnten mit durchschnittlich 5000 € gefördert werden.

„Es ist ein wirklich schönes Gefühl, so unkompliziert helfen zu können“, sagte eines der Mitglieder der sechsköpfigen Jury nach Beendigung der Online-Konferenz. „Das war eine Menge Arbeit im Vorfeld: Es galt die verschiedenen Vorschläge, die bei den Clubs eingangen waren, zu sichten, gemäß unserer Vergaberichtlinien zu prüfen, für das Gremium aufzubereiten und nochmals persönlich kritisch nachzufassen. Am
Ende fanden sieben Künstler*innen Berücksichtigung, die je nach Situation mit rund 5000 € bedacht werden konnten,“ berichtet Jury-Sekretär Klaus Brodbeck. Über die Namen der Empfänger*innen ist Stillschweigen zu wahren, so der einstimmige Beschluss der Jury.

Die Spenden waren über einen Aufruf in einem Streaming-Konzert am 27. Februar zusammengekommen, das beeindruckende überregionale Strahlkraft bewies. Die erfolgreiche Spendenaktion findet nun am 24. April um 20 Uhr rund um die Service Clubs in Baden-Baden eine Fortsetzung. Ziel ist es, pandemiebedingt in Not geratenen hauptberuflichen Musikern und Bühnenkünstlern in schwerer Zeit zu helfen. Prominente Gäste unterstützen das Projekt.

Das erfolgreiche Konzept aus Livestream, bekannten Künstlern, Social Media-Kampagne, Community Building und hohem persönlichen Einsatz hat „Nachmach“-Potential. Über 1200 Clicks auf YouTube schon in der ersten Woche nach Austrahlung des Streamings, 95% Zuschauer aus Deutschland und 5% aus Frankreich, Italien, Belgien, Schweiz und sogar den USA, fast 900 Facebook-Abos und die Bereitschaft des Rotary Governorrates Deutschland, das Konzept des Impulsgebers RC Offenburg-Ortenau als eines von zwei Leuchturmprojekten demnächst bundesweit vorstellen zu wollen, dokumentieren die Dynamik der Spendenaktion. „Wir gehen erneut mit den drei Rotary Clubs Baden-Baden, Baden-Baden-Merkur und Rastatt-Baden-Baden ins Rennen,
die ihre eigene Jury aufbauen. Ich bin gespannt, ob sie unser Ergebnis toppen können und drücke ihnen dazu beide Daumen,“ so Claudio Labianca, Präsident des RC Offenburg-Ortenau.

„Die Situation vieler solo-selbstständiger, hauptberuflicher Künstler ist auch nach über einem Jahr höchst prekär. Ein Ende der extrem eingeschränkten Auftrittsmöglichkeiten ist nicht absehbar. Für viele ist die Perspektivlosigkeit und Planungsunsicherheit der Fall in ein tiefes Loch, aus dem es keine Rückkehr mehr in den professionellen Bereich gibt, wenn nicht breites bürgerschaftliches Engagement, das der öffentlichen Hand flankiert. Ein schwerer Verlust für unsere Kulturlandschaft, wenn wir jetzt nicht gemeinsam handeln,“ so Kulturmanager Simon Moser, der das Projekt mit Presse- und Medienarbeit unterstützt.

Das inzwischen zweite Streamingkonzert findet wieder in Rheinau statt. Der kostenlose, unterhaltsame Livestream ist für alle, die unterstützen wollen, unter https://youtu.be/NEit_QUzyJo am 24. April ab 20 Uhr
zugänglich. Live-Ticker und eine Website www.rotaryforartists.com machen das Spendengeschehen sichtbar, sowohl über eine Spenden-Hotline 07844 9133-10 während des Streams als auch über Whatsapp 0171 8338598 oder via Mail spende@rotaryforartists.com können Interessierte ihre Spendenbereitschaft äußern.

Spenden gehen diesmal an: Verein der Rotary Clubs Baden-Baden und Baden-Baden Merkur zur Förderung gemeinnütziger Zwecke - IBAN DE 29 6629 0000 0058 9280 11. - Jeder Beitrag hilft, ob klein oder groß.

WEBsite www.rotaryforartists.com
Social Media https://www.facebook.com/RotaryForArtists/
Livestream https://youtu.be/NEit_QUzyJo
Ko ntakt Spenden-Hotline 07844 9133-10
Whatsapp 0171 8338598
Mail spende@rotaryforartists.com
Spendenkonto Verein der Rotary Clubs Baden-Baden u. Baden-Baden Merkur zur Förderung gemeinnütziger Zwecke
IBAN DE 29 6629 0000 0058 9280 11
Stichwort: Rotary for Artists

(Info: Rotary Club Offenburg-Ortenau


Weitere Beiträge von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Ortenau.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald