GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Landkreis Emmendingen

6. Jul 2021 - 16:16 Uhr

Kreisimpfzentrum Kenzingen bietet Zweitimpfung auch ohne Buchung an - Wechsel des Impfstoffs und früherer Termin für Zweitimpfung möglich


Das Kreisimpfzentrum in Kenzingen ist auf das Vorziehen von Zweitimpfterminen und den dadurch erforderlichen Wechsel der Impfstoffe vorbereitet und bietet dafür auch Zeitfenster an, in denen die Impfung ohne vorherige Buchung möglich ist.

Nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) erhalten alle Personen, die bei der Erstimpfung mit AstraZeneca geimpft wurden, auf Wunsch eine Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff. Im Kreisimpfzentrum Kenzingen werden hierfür je nach aktueller Verfügbarkeit die Impfstoffe von Biontech-Pfizer oder Moderna eingesetzt, eine generelle Wahlmöglichkeit besteht jedoch nicht.

Diese sogenannte Kreuzimpfung mit einem Vektorimpfstoff (AstraZeneca) bei der Erstimpfung und einem mRNA-Impfstoff (Biontech-Pfizer, Moderna) bei der abschließenden Zweitimpfung soll nach Auffassung der STIKO den besten Schutz gegen die Delta-Variante des Corona-Virus aufweisen. Das Land Baden-Württemberg hat deshalb am 2. Juli 2021 beschlossen, die STIKO-Empfehlung umzusetzen.

Durch den Einsatz eines anderen Impfstoffes bei der Zweitimpfung verkürzt sich auch der Abstand zwischen der Erstimpfung und der Zweitimpfung auf vier Wochen. Dadurch können die Impftermine für die Zweitimpfung jetzt vorgezogen werden. Diese Zweitimpfung kann – unabhängig vom Ort der Erstimpfung – auch in einem anderen Impfzentrum in der Region erfolgen, das zum Beispiel näher am eigenen Wohnort liegt.

Nach Mitteilung des Sozialministeriums Baden-Württemberg wird jeder volljährigen Person ab sofort bei einer Erstimpfung mit AstraZeneca im Abstand von vier Wochen die Zweitimpfung mit Biontech-Pfizer oder Moderna im Abstand angeboten.

Das Kreisimpfzentrum Kenzingen hat zur Umsetzung folgende Regelungen getroffen:

Zweitimpftermine bis 18. Juli 2021 wie gebucht wahrnehmen:
- Wer an seinem gebuchten Termin für die zweite Impfung festhalten will, muss nichts weiter unternehmen und kann sich wie geplant am gebuchten Tag im Kreisimpfzentrum in Kenzingen impfen lassen.
- Wer einen Zweitimpftermin bis einschließlich 18. Juli 2021 gebucht hat, soll diese Impfung auch zum gebuchten Termin im Kreisimpfzentrum wahrnehmen. Eine Vorverlegung ohne Voranmeldung ist nicht möglich, da der Impfstoff hierfür nicht zur Verfügung steht und eingeplant werden muss.
- Wenn aus triftigen Gründen in diesem Zeitraum eine Vorverlegung des Impftermins erforderlich ist, muss dies per E-Mail an corona@landkreis-emmendingen.de mitgeteilt werden. Eine weitere Möglichkeit ist in diesem Fall, über www.impfterminservice.de bei Verfügbarkeit ein neues Terminpaar für eine Erstimpfung mit Biontech-Pfizer zu buchen und die dabei obligatorisch gebuchte Zweitimpfung wieder zu stornieren.

Zweitimpftermine ab 19. Juli 2021 können vorgezogen werden:
Durch erweiterte Impfstofflieferungen und Erhöhung der Kapazitäten können Zweitimpftermine, die für die Zeit nach dem 19. Juli 2021 gebucht wurden, vorgezogen werden. Dies ist teilweise auch ohne vorherige Terminbuchung möglich: Im Kreisimpfzentrum werden hierfür extra Zeitfenster eingerichtet, bei denen eine Impfung auch ohne Terminvereinbarung möglich ist, es muss je nach Andrang jedoch mit Wartzeiten gerechnet werden.

Zeitfenster für Impfungen ohne gebuchten Termin:
- Montag bis Freitag: 8:30 bis 11:00 Uhr | 13:30 bis 16:00 Uhr| |18:30 bis 21:00 Uhr
- Samstag und Sonntag: 8:30 bis 11:00 Uhr | 13:30 bis 16:00 Uhr

Vorverlegung per E-Mail mitteilen oder Termin buchen:
- Wer ohne Terminbuchung für die Zweitimpfung zum KIZ kommt muss mit Wartezeiten rechnen. Auch kann bei entsprechendem Andrang aus logistischen Gründen nicht sichergestellt werden, dass alle Personen tatsächlich geimpft werden können..
- Das Kreisimpfzentrum bittet deshalb dringend darum, die Vorverlegung einer Impfung per Mail mitzuteilen an corona@landkreis-emmendingen.de oder sich über www.impfterminservice.de ein Terminpaar für eine Biontech-Pfizer oder Moderna-Erstimpfung zu buchen. Das Kreismpfzentrum gibt hierzu in den nächsten Tagen ausreichend Impftermine frei.

Zweitimpftermine nach dem 19. Juli 2021:
- Für Personen, die ab dem 19. Juli 2021 im KIZ Kenzingen einen AstraZeneca-Zweittermin gebucht haben, wird das KIZ als zusätzliche Serviceleistung in den kommenden Tagen versuchen, für die Betroffenen telefonisch einen vorgezogenen Impftermin zu vereinbaren.


Weitere Beiträge von Landratsamt Emmendingen
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Landkreis Emmendingen .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald