GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Denzlingen

3. Dec 2021 - 14:09 Uhr

dm-Markt in Denzlingen überreicht Spendenscheck über 1500 Euro an Grundschule – Unternehmen möchte sich in die Gemeinde einbringen

Marktleiterin Heike Stratz übergibt Grundschulleiterin Silke Siegmund den Spendenscheck. Mit dabei die DM-Gebietsbeauftragte Saskia Augustinski (2.v.l.)

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
Marktleiterin Heike Stratz übergibt Grundschulleiterin Silke Siegmund den Spendenscheck. Mit dabei die DM-Gebietsbeauftragte Saskia Augustinski (2.v.l.)

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
Am gestrigen Donnerstag eröffnete der neue dm-Drogeriemarkt in der Denzlinger Ortsmitte.
Heute übergaben Marktleiterin Heike Stratz und die dm-Gebietsbeauftragte Saskia Augustinski an die Grundschulleiterin Silke Siegmund und den Förderverein der Schule im Beisein von Bürgermeisterstellvertreter Thomas Pantel einen Spendenscheck über 1500 Euro. Mit dem Betrag sollen Anschaffungen für die Grundschule ermöglicht werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir hier in Denzlingen unseren neuen Markt eröffnen konnten“, erklärte die dm-Gebietsbeauftragte Saskia Augustinski. „Die Resonanz auf unsere gestrige Eröffnung war sehr groß und wir sind hier sehr freundlich empfangen worden“, so Augustinski weiter. Man wolle hier im Ort aber nicht nur Waren verkaufen, sondern sich auch in die Gemeinde einbringen, erläuterte die Gebietsbeauftragte die Firmenphilosophie der Drogeriemarktkette. Deshalb habe man im Vorfeld bei der Gemeinde angefragt, wo eine Spende des Unternehmens sinnvoll wäre. Aufgrund des sehr erfolgreichen Eröffnungstages entscheid sich das Unternehmen, den Spendenbetrag auf stattliche 1500 Euro festzulegen.

„Wir heißen sie und ihr Unternehmen in Denzlingen herzlich willkommen“, erwiderte der stellvertretende Bürgermeister Thomas Pantel. Die Bürger der Gemeinde Denzlingen seien froh, endlich einen Drogeriemarkt im Ort zu haben. „In Bürgerbefragungen ist der Bedarf eines solchen Marktes immer wieder an oberster Stelle genannt worden“, berichtete Pantel. Deshalb freue er sich besonders, das Unternehmen im Namen der Gemeinde begrüßen zu dürfen.

„Wir bedanken uns für die großzügige Spende sehr herzlich“, so Schulleiterin Silke Siegmund. Zusammen mit der stellvertretenden Vorsitzenden Anja Helde und Beisitzerin Daniela Beha nahm sie den Spendenscheck entgegen. „Unsere Kinder litten in den letzten Monaten sehr unter der Corona-Pandemie. Wir wollen die Spende deshalb zur Anschaffung von Lesebüchern und Spielen für die Pausen verwenden“, sind sich Förderverein und Schulleitung einig.

Bürgermeisterstellvertreter Thomas Pantel überreichte im Anschluss an die Scheckübergabe Marktleiterin Heike Stratz ein Präsent der Gemeinde.


Weitere Beiträge von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Denzlingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald