GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Ortenaukreis - Lahr

25. Mai 2022 - 14:19 Uhr

25. bis 29. Mai: Fünf Tage Sport, Bewegung, Zuschauen und Mitmachen in Lahr - Landesturnfest mit 10.000 Teilnehmern aus 566 Vereinen startete am Abend

25. bis 29. Mai: Fünf Tage Sport, Bewegung, Zuschauen und Mitmachen in Lahr.

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
25. bis 29. Mai: Fünf Tage Sport, Bewegung, Zuschauen und Mitmachen in Lahr.

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
Das Landesturnfest findet in diesem Jahr von 25. bis 29. Mai in Lahr statt. Rund 10.000 Teilnehmer aus 566 Vereinen treffen sich, um sich fünf Tage lang gemeinsam zu bewegen und Sport zu treiben, aber auch um anderen zuzuschauen. Natürlich sind auch sportbegeisterte Zuschauer herzlich eingeladen, das bunten Treiben auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände zu beobachten oder bei den vielen Mitmach-Angeboten selbst aktiv zu werden.

Landesturnfest in Lahr - Reden von Oberbürgermeister Markus Ibert beim Empfang und bei der Eröffnung am Mittwochabend

***

Am Mittwochvormittag luden die Veranstalter die Presse zu einem ersten Rundgang ein.

„Wir sind froh und glücklich, endlich wieder eine solche Großveranstaltung ausrichten zu dürfen“, freute sich der Geschäftsführer des Badischen Turner-Bundes, Henning Paul.
Nach drei Jahren Vorbereitungszeit habe man dieses Event unbedingt durchführen wollen, obwohl die Organisation den Verband vor besonders große Herausforderungen gestellt habe. Als Beispiel nannte Paul die gestiegenen Kosten für die Verpflegung der angemeldeten Teilnehmer. So müsse man alleine für die Frühstücksbrötchen einen fünfstelligen Betrag mehr ausgeben als geplant. „Wir rechnen mit einem Defizit von über 400.000 Euro“, so der Geschäftsführer. Dennoch habe man an der Durchführung festgehalten. „Das sind wir unseren Mitgliedervereinen schuldig!“, nannte Paul einen der Hauptgründe. „Das Landesturnfest ist für die Vereine ein wichtiger Faktor, die Vereinsmitglieder an sich zu binden. Und die Teilnehmer haben richtig Bock auf das Landesturnfest!“, unterstrich Paul

Was ist besonders am Veranstaltungsort Lahr?:
Lahr sei als Veranstaltungsort ideal, lobte Henning Paul. Rund um das Turnfestzentrum gäbe es mehrere Schulen und man könne über 2.000 Teilnehmer direkt vor Ort unterbringen. Die Wege seien kurz und die Teilnehmer, die außerhalb wohnten, würden mit vier Turnfest-Linien zum Festgelände gefahren. Auch die Innenstadt sei recht nah und gut zu erreichen, so dass alle Veranstaltungsorte schnell zu finden seien.

Die meisten Veranstaltungen finden im Bürgerpark, den umliegenden Sporthallen und im Seepark statt. Bis auf wenige Veranstaltungen und Bereiche sind alle Angebote kostenfrei besuchbar. Lediglich für den Seepark wird ein pauschaler Eintritt von 3 Euro je Tag fällig. Der Obolus diene dazu, die Sicherheitsauflagen zu finanzieren, erklärte Geschäftsführer Paul.

Das Programm:
Am heutigen Mittwoch startet das Turnfest mit dem Schulaktionstag, der von der Stadt Lahr veranstaltet wird und welcher den 8.000 Quadratmeter großen Bewegungspark nutzt.
Nachmittags werden die Turnfest-Teilnehmer in ihren Quartieren erwartet und die Radsternfahrer treffen auf dem Marktplatz in der Innenstadt ein.
Am Abend um 19.30 folgt die offizielle Eröffnungsfeier an der Seepark-Bühne im Turnfestzentrum. Hier werden Oberbürgermeister Markus Ibert und Staatssekretärin Sandra Boser die Gäste begrüßen. Der Präsident des Badischen Turner-Bundes, Gerhard Mengesdorf, wird dann das Turnfest offiziell eröffnen.

Am morgigen Donnerstag starten um 9 Uhr die ersten Wettkämpfe. Die Bewegungswelt, der Turnfestmarkt und die Mitmachangebote öffnen eine Stunde später.
Auf den Bühnen im Seepark und auf dem Marktplatz sind die ersten Schauvorführungen zu bewundern. Im Fußballstadion im Bürgerpark findet der Rothaus-Cup im Faustball und um 14 Uhr das Faustball-Bundesligaspiel zwischen Käfertal und Pfungstadt statt.
Um 17 Uhr und um 22 Uhr startet die Turnfestgala DIVERSITY im Sportzentrum Mauerfeld. Auf der Bühne auf dem Marktplatz findet ab 19 Uhr der Abend der Turnermusiker statt.

Am Freitag ist der Landesturnfestabend um 20 Uhr des nächsten Ausrichters Ravensburg (2024) eines der Highlights des Tages. In der Stiftskirche findet um 18 Uhr außerdem ein ökumenischer Turnfest-Gottesdienst statt.

Der Tag ist geprägt von zahlreichen Wettkämpfen im Trampolinspringen, Geräteturnen, Gymnastik und Ropeskipping. Auch fast vergessene Sportarten wie Ringtennis und Friesenkämpfe stehen auf der Agenda.

Am Samstag finden die Gerätefinals um die Baden-Württembergische Meisterschaft statt.

Mitmachangebote und Schauvorführungen bieten den ganzen Tag einen Überblick darüber, wie groß das Portfolio der Turngemeinde ist.
Verschiedene Partys beenden den Sporttag in verschiedenen Locations.

Am Sonntag bilden der Baden-Württemberg Cup im Geräteturnen der Frauen und ein Festumzug durch die Innenstadt die großen Höhepunkte des Turnfests, dass mit einer Abschlussveranstaltung auf dem Marktplatz um 13 Uhr endet.

Das Sport- und Mitmachangebot ist über die fünf Veranstaltungstage so vielfältig, dass es schwerfällt, einen kompletten Überblick darüber zu geben.
Ein Irrtum ist es jedoch, dass die Sportarten nur traditionell und etwas für Ältere sind. So bietet der hessische Turnverband beispielsweise mit seiner Turn-Warrior-Anlage eine turnerische Alternative zu den aus dem Fernsehen bekannten Warrior-Wettbewerben. Auch Parcours ist eine Trendsportart, die bei dem Turnerbund angesiedelt ist.

Dass Turnen nicht nur etwas für Ältere ist zeigt auch die Teilnehmer-Zusammensetzung. So sind über 40 Prozent der Teilnehmer unter 18 Jahre alt.
Ein Besuch des Landesturnfestes ist also durchaus lohnenswert. Neben attraktiven Wettkämpfen und Schauveranstaltungen hält das Event jede Menge Mitmachangebote bereit, die zu eigener Aktivität einladen.


Weitere Beiträge von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Lahr.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald