GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Endingen

13. Jun 2022 - 13:44 Uhr

18. Juni: Eine der größten Veteranen-Rallyes Deutschlands in Endingen – MSRT Freiamt veranstaltet vom 17. bis 19. Juni die 19. ADAC-MSRT Breisgau-Veteranen-Rallye - Durchfahrt am Kaiserstuhl und im nördlichen Breisgau - Sonntag: Oldtimerparade in Freiamt

19. ADAC-MSRT Breisgau-Veteranen-Rallye macht in Endingen Zwischenstation.
Von links: Thomas Dengler, Jürgen Böcherer, Daniela Bühler, Joachim Vögele, Frank Böcherer, Franz-Josef Bühler, Bürgermeister Tobias Metz, Organisator Alfred Haas, Bürgermeisterin Hannelore Reinbold-Mench, Heinz Giesin, Rolf Sexauer, Irmgard Giesin, Vereinsvorsitzende Nicole Reifert und Dieter Gerber.

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
19. ADAC-MSRT Breisgau-Veteranen-Rallye macht in Endingen Zwischenstation.
Von links: Thomas Dengler, Jürgen Böcherer, Daniela Bühler, Joachim Vögele, Frank Böcherer, Franz-Josef Bühler, Bürgermeister Tobias Metz, Organisator Alfred Haas, Bürgermeisterin Hannelore Reinbold-Mench, Heinz Giesin, Rolf Sexauer, Irmgard Giesin, Vereinsvorsitzende Nicole Reifert und Dieter Gerber.

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
Kaum ist das erste diesjährige Oldtimer-Event des Motorsport Racing-Team Freiamt (MSRT) mit dem internationalen NSU-Treffen erfolgreich zu Ende gegangen, folgt für die Freunde historischer Fahrzeuge schon der nächste Paukenschlag: Über 300 historische Fahrzeuge werden sich am kommenden Wochenende zur 19. ADAC-MSRT Breisgau-Veteranen-Rallye in Freiamt treffen.
Die Details des Oldtimer-Großereignisses gaben die Organisatoren am heutigen Montagvormittag im Rathaus des Etappenortes Endingen der Öffentlichkeit bekannt.

„Wir freuen uns im Städtle riesig über den bevorstehenden Besuch der historischen Fahrzeuge“, so Bürgermeister Tobias Metz. Man habe zu diesem Anlass den Innenstadtbereich großzügig gesperrt, um den Fahrzeugen und dem gleichzeitig stattfindenden Wochenmarkt genügend Raum zu geben.

„Auch wir freuen uns sehr darauf, die schöne Endinger Innenstadt als Kulisse für unsere Fahrzeuge nutzen zu dürfen“, bestätigte Organisator Alfred Haas. Er dankte der Stadt für die Unterstützung durch die Verkehrssperrung und dafür, dass sie die Teilnehmer zusammen mit dem örtlichen Gewerbe- und Handelsverein mit einem Weinpräsent begrüße.
Man werde mit einer großen Zahl von Helfern die Durchfahrt reibungslos gestalten und die Teilnehmer im hinteren Teil des Marktplatzes verpflegen.
Haas dankte auch den rund 300 ehrenamtlichen Helfern der Veranstaltung und den Sponsoren, ohne die die Durchführung solcher Großereignisse nicht möglich wäre.

Im Rahmen der Wertungsrallye wird man vom Start in Freiamt über Malterdingen, wo einige Wertungsprüfungen stattfinden, und Bahlingen nach Endingen fahren. Hier werden die Fahrzeuge einzeln vorgestellt. Über Leiselheim, Jechtingen, Sasbach, Wyhl, Weisweil, Kenzingen und das Bleichtal geht es danach wieder zurück nach Freiamt.

„Wir freuen uns über teilweise richtig alte Fahrzeuge“, ergänzte Mitorganisator Frank Böcherer. So erwarte man mit einem "Wanderer Puppchen", Baujahr 1912, das älteste Fahrzeug. Das älteste Motorrad ist eine NSU 2 PS aus dem Jahr 1923. Aus Berlin kommt eine BSA G21 Seitenwagenmaschine, Baujahr 1921. Eine besondere Seitenwagenmaschine kommt aus der Ukraine. Es handelt sich um eine Dneper MW Kiew M72 , Baujahr 1951.
Als Preis für den Gewinn der Wertungsprüfungen gibt es in Freiamt traditionell keine Pokale, sondern begehrte Modellautos der Marke Burago.

„Nach dem letzten, grandiosen Wochenende steht nun gleich das nächste Event in Freiamt an“, so Freiamts Bürgermeisterin Hannelore Reinbold-Mench. Sie bewundere die Verantwortlichen des Vereins für deren Leistung, zwei solche Großereignisse an zwei aufeinander folgenden Wochenenden zu stemmen und die dafür nötigen Hilfskräfte zu aktivieren, so die Bürgermeisterin. „Ich bin sehr stolz, dass solche Veranstaltungen in unserer Gemeinde erfolgreich auf die Beine gestellt werden können!“.

Ursprünglich waren die Veranstaltungen bereist für das Jahr 2020 zum 50-jährigen Jubiläum des Vereins geplant, fielen dann aber aufgrund der Corona-Pandemie aus.

Das Programm im Einzelnen: (Information Veranstalter)

Am Freitag, 17. Juni 2022, gibt es für alle bereits angereisten Teilnehmer eine Ausfahrt nach Bötzingen in das Mineralstoffwerk Hauri. Ab 13 Uhr stehen die Fahrzeuge auf dem Marktplatz in Malterdingen. Die Fahrer nehmen in der „Sonne“ einen Imbiss ein. Nach einem Geldermann-Sektempfang gibt’s am Abend eine „Spritprobe“ mit und jede Menge Benzingespräche im großen Festzelt im Freiämter Ortsteil Mußbach.

Am Samstagmorgen, 18.06.22, startet die Rallye nach einem Grußwort des Schirmherren Landrat Hanno Hurth um 9.15 Uhr. Großer Haltepunkt ist in diesem Jahr der Marktplatz in Endingen. Dort werden die Fahrzeuge zwischen 10.00 Uhr und 12.30 Uhr einzeln vorgestellt.
Die Fahrerinnen und Fahrer legen eine Pause ein, um ein Gläschen Endinger Wein zu trinken und ein Vesper zu sich zu nehmen. In der Zeit können die Fahrzeuge auf dem oberen Marktplatz und um die Wallfahrtskirche St. Martin herum bestaunt werden. Vor der Weiterfahrt gibt’s ein Fläschchen Endinger Wein, was Stadt und G&H spendieren. Danach geht es zurück nach Freiamt. Am Abend ist Siegerehrung und Unterhaltung im Festzelt. Am Sonntag erfolgt um 9 Uhr ein Festgottesdienst in der Mußbacher Kirche aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums des Clubs. Ihm folgt ein Frühschoppenkonzert und die Fahrzeuge werden rund um das große Festzelt in einem Freilichtmuseum ausgestellt.

Große Oldtimer-Parade:
Um 14 Uhr findet die große Oldtimerparade mit allen Rallye-Teilnehmern und weiteren Oldtimerfahrzeugen statt, bei der die Fahrzeuge sachkundig von Veteranen-Referent und Oldtimer-Experte Frank Böcherer vorgestellt werden. Hierzu sind alle H-Fahrzeugbesitzer sehr herzlich eingeladen. Je nach Wetterlage rechnet der Veranstalter mit über 500 Fahrzeugen, die sich zum „Größten rollenden Museum Deutschlands“ zusammenfügen.
Über das gesamte Wochenende wird im großen Festzelt bewirtet.

Die Rallyestrecken:

Vormittagsstrecke:

Autos, Motorräder und Gespanne:
Freiamt, Malterdingen (Milacron Parkplatz), Gewerbestraße, Elzstraße, Bahnhofstraße Riegel, Bahlingen, Kapellenstraße, Saarstraße, Endinger Weg, Endingen, Marktplatz (Vorstellung der Teilnehmerfahrzeuge), Königschaffhausen, Leiselheim, Jechtingen, Sasbach, Wyhl, Weisweil, Kenzingen, Wagenstadt, Bleichheim, Kirnhalde, Mußbach
(ca. 80m Kilometer)

Traktoren:
Freiamt, Malterdingen (Milacron Parkplatz), Gewerbestraße, Elzstraße, Bahnhofstraße Riegel, Bahlingen, Kapellenstraße, Saarstraße, Endinger Weg, Endingen, Marktplatz (Vorstellung der Teilnehmerfahrzeuge), Riegel, Malterdingen, Mußbach
(ca. 35 Kilometer)

Nachmittagsstrecke:

Freiamt, Mußach, Sägplatz, Reichenbach, Schillingerberg, Sonneneckle, Richtung Siegelau, Oberspitzenbach, Biederbach, Mersberg, Kirchhöfe, Finstermühle, Geisberg, Schweighausen, Streitberg, Höllenberg, Obere Rostmühle, Ottoschwanden, Mußbach
(ca. 45 Kilometer)


Weitere Beiträge von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Endingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald