GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Emmendingen

18. Oct 2022 - 21:46 Uhr

Auszubildende des Jahres 2022 im Landkreis Emmendingen - Ausbildungsstiftung des Landkreises ehrte drei Auszubildende aus Handwerk, Industrie und Dienstleistung

Ehrung „Auszubildende des Jahres 2022 im Landkreis Emmendingen“ - Von links: Landrat Hanno Hurth, die Preisträger Jonas Burger, Laura Gutjahr und Janik Hin, die Laudatoren Anna Melchior (Agentur für Arbeit), Wolfram Seitz-Schüle (Handwerkskammer Freiburg) und Benno Bohn (Sick AG). 

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
Ehrung „Auszubildende des Jahres 2022 im Landkreis Emmendingen“ - Von links: Landrat Hanno Hurth, die Preisträger Jonas Burger, Laura Gutjahr und Janik Hin, die Laudatoren Anna Melchior (Agentur für Arbeit), Wolfram Seitz-Schüle (Handwerkskammer Freiburg) und Benno Bohn (Sick AG).

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
Die Ausbildungsstiftung des Landkreises Emmendingen zeichnete am heutigen Dienstagabend zum dritten Mal die besten Auszubildenden mit dem Titel „Auszubildende des Jahres im Landkreis Emmendingen“ aus.

Der Förderpreis ist mit einem Geldbetrag von jeweils 500 Euro dotiert und wird in den drei Kategorien Handwerk, Industrie und Dienstleistung vergeben. Auszubildende aus dem Kreis, die im Landkreis Emmendingen bereits während ihrer Ausbildung besondere Leistungen bewiesen, besondere Lernbereitschaft nachgewiesen und herausragendes Engagement gezeigt haben, konnten sich bewerben.

Dabei sollten die jungen Leute in einer dualen Berufsausbildung ausgebildet werden, das erste Lehrjahr bereits abgeschlossen haben und der Jury von ihrem Ausbildungsbetrieb empfohlen worden sein. Heute Abend wurden der Maurer-Auszubildende Janik Hin, die Industriekauffrau-Auszubildende Laura Gutjahr und der Bauzeichner-Auszubildende Jonas Burger mit dem Preis geehrt.

„Die Ausbildung hat im Landkreis Emmendingen einen sehr hohen Stellenwert“, so Landrat Hanno Hurth. Immerhin stünden derzeit über 2600 Auszubildende im Landkreis in einem Ausbildungsverhältnis. Der Landkreis unternehme auch zahlreiche Anstrengungen, um die Ausbildung zu stärken. Eine der Maßnahmen sei 2019 die Gründung der Ausbildungsstiftung gewesen, die den Preis „Auszubildende des Jahres" nun zum dritten Mal vergebe.

„Der Förderpreis ist zugleich Anerkennung für die bisher erbrachten Leistungen als auch ein Ansporn, nicht nachzulassen“, so der Landrat. Hurth dankte den Stiftern genauso wie den Ausbildungsbetrieben, den Gewerbeschulen und der Jury. „Ich gratuliere ihnen herzlich zum verdienten Gewinn des Preises!“, schloss der Landrat seine kurze Ansprache.

„In Zeiten wie diesen sind Veranstaltungen mit solchen Auszeichnungen wichtiger denn je“, erklärte Wolfram Seitz-Schüle, Geschäftsführer der Handwerkskammer Freiburg. „Die Jury lag noch nie so richtig, wie bei der Vergabe bei der Wahl des Preisträgers im Bereich Handwerk wie in diesem Jahr“, zeigte sich der Laudator für Janik Hin überzeugt.

Hin besitze nicht nur das Handwerker-Gen, auch sein Ausbildungsbetrieb sei voll des Lobers über seinen Auszubildenden. Hin habe nicht nur während seiner Ausbildung herausragende Leistungen gezeigt, er habe auch erst kürzlich als Innungs- und Kammerbester seine Ausbildung abgeschlossen. Als Landesbester nehme er Anfang November in Berlin beim Wettkampf zum Bundessieger teil und sicherlich werde er dann die Bundesrepublik auch in der Nationalmannschaft vertreten, so Seitz-Schüle.
Janik Hin fungiere in der Handwerkskammer auch als Ausbildungsbotschafter und habe seine Prüfung mit der Note 1,1 bestanden.
Auch außerberuflich zeige Hin großes Engagement in der Trachtenkapelle und im Jugendmusikorchester.
„Mit dem Denzlinger Ausbildungsbetrieb Gerber und Janik Hin haben sich die zwei richtigen Partner gefunden“, ist Seitz-Schüle überzeugt und er lobte: „Die heutige Auszeichnung ist auch ein Siegel für ihre moderne und hervorragende Ausbildung!“

„Laura Gutjahr hat ihre Ausbildung mit der Note 1,1 bestanden“, berichtete Laudator Benno Bohn (stellvertretender Vorsitzender der Ausbildungsstiftung). Sie habe alle Ausbildungsstationen durchlaufen und alle Stellen vermeldeten hervorragende Leistungen. Die Rede sei von einer schnellen Auffassungsgabe, von rascher Einarbeitung, Flexibilität und großem Engagement. Die Wirtschaftsabiturientin engagiere sich außerberuflich bei der Tafel und habe als Hobby die Musik. Im Musikverein Freiamt fungiere sie außerdem als Schriftführerin habe das bronzene und silberne Leistungsabzeichen abgelegt. Für ihren Ausbildungsbetrieb Otto Männer GmbH in Bahlingen sei sie die beste Industriekauffrau-Auszubildende seit Jahren.

„Jonas Burger ist ein richtiger Allrounder“, beschrieb Anna Melchior (Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit, Freiburg) den Preisträger im Bereich Dienstleistung. Die überragende schulische Leistung mit der Gesamtnote 1,0 werde nur durch die Leistung im Betrieb übertroffen. Burger sei nicht nur interessiert, sondern habe während seiner Ausbildung bereits Projekte selbstständig geplant und sich dazu noch extern weitergebildet.
Außerberuflich engagiere er sich bei der Lebenshilfe und spiele Fußball, so die Laudatorin.
Melchior dankte dem Ausbildungsbetrieb RegioWerk GmbH, Bleibach und lobte die betriebliche Ausbildung.

Nach der Übergabe der Urkunden und der Geldpreise lud Landrat Hanno Hurth die Preisträger, Laudatoren und Ausbilder zum gemeinsamen Umtrunk ein.


Weitere Beiträge von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald