GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Ortenaukreis - Rust

8. Feb 2023 - 16:38 Uhr

6. Goldene Narrenschelle ging an Ministerpräsident Markus Söder - Auszeichnung wurde im Europa-Park in Rust verliehen

16. Goldene Narrenschelle ging an Ministerpräsident Markus Söder.
Winfried Kretschmann mit seiner Frau Gerlinde und Markus Söder bei der Verleihung der Goldenen Narrenschelle im Europa-Park.

Foto: Europa-Park - Bayerische Staatskanzlei
16. Goldene Narrenschelle ging an Ministerpräsident Markus Söder.
Winfried Kretschmann mit seiner Frau Gerlinde und Markus Söder bei der Verleihung der Goldenen Narrenschelle im Europa-Park.

Foto: Europa-Park - Bayerische Staatskanzlei
Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause fand am gestrigen Dienstag (7. Februar 2023) die Verleihung der Goldenen Narrenschelle der VSAN im Europa-Park statt. Neuer Schellenträger ist der Ministerpräsident des Freistaats Bayern Dr. Markus Söder. Die Laudatio hielt der mit der Goldenen Narrenschelle 2014 ausgezeichnete Ministerpräsident von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann. Bereits im vergangenen Jahr sollte Söder mit der Goldenen Narrenschelle der Vereinigung ausgezeichnet werden, die Pandemie machte allerdings der Verleihung einen Strich durch die Rechnung.

Nicht nur die Narren, sondern auch die geladenen Ehrengäste unter anderem der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl, Landesjustizministerin Marion Gentges, IHK-Präsident Dieter Salomon sowie Landrat Frank Scherer (Ortenaukreis) freuten sich sichtlich auf diesen fastnächtlichen Höhepunkt im Europa-Park.

Nach dem Empfang im Foyer des Hotels Colosseo hieß Hausherr Roland Mack, Inhaber Europa-Park, den „Frankenkönig“ Markus Söder im badischen Europa-Park besonders herzlich willkommen. Roland Wehrle, Präsident der Vereinigung, ging in seiner Ansprache nicht nur auf den Grund der Verleihung der laut Söder „höchsten Auszeichnung, die es in Baden-Württemberg gibt“, ein sondern auch auf die Gemeinsamkeiten zwischen Baden-Württemberg und Bayern. So sind beide Ministerpräsidenten Mensch und Narr geblieben und der bayerische Ministerpräsident lässt sich nicht nur gerne feiern, sondern ist auch ein Meister der Maskerade während der Fastnachtszeit. „Söder, der Deutschland oft in Wallung bringt, weil ihm so mancher Streich gelingt. Stellt dabei manchen auf die Probe, und wechselt gern mal seine Garderobe“.

„Man hat mir aufgetragen, nur schönes über den Söder heut zu sagen“, startete Ministerpräsident Winfried Kretschmann seine launig in Reimform gehaltene Laudatio. „Dein Vorbild war bereits von zu Hause aus, immer schon Franz-Josef Strauß“ fasste Kretschmann seine Eindrücke aus Söders Jugendzeit zusammen. Nein, humorlos zeigte sich laut Kretschmann sein Kollege Markus Söder nie, auch nicht während der Fasent. Als Eisbär, Gandalf, Punker, Prinzregent, Edmund Stoiber aber auch als Marylin Monroe war Söder laut Kretschmann schon zu sehen. In Rust erschien Söder allerdings nur in einer Trachtenjacke.

Die Vereinigung half daher in Punkto Ausstattung mit einem roten Halstuch nach, welches allerdings bei Söder nach eigener Aussage, wohl auch wegen der Rotfärbung ziemlich am Hals kratzte, „Normalerweise lasse ich Rotes nicht so nahe an meine Kehle“.

„Es ist leichter ein Bundesverdienstkreuz zu bekommen als die Goldene Narrenschelle“, konterte Ministerpräsident Markus Söder in seiner Dankesrede nach der offiziellen Übergabe durch den Präsidenten der Vereinigung. Das Kretschmann in der grünen Kluft der Narrenzunft Riedlingen als Laudator erschien, hielt Söder dagegen für reine Maskerade, „am Tag hat er grüne Klamotte an und wenn man drunter schaut eh schwarze Unterhose dran.“

So hätte laut Söder, Kretschmann zuhause einen kleinen Altar stehen mit Bildern von Erwin Teufel und Franz-Josef Strauß. Für den bayrischen Ministerpräsidenten ist sein baden-württembergischer Amtskollege ein heimlicher Schwarzer, so wählte Kretschmann bei einem gemeinsamen Abendessen am Bodensee nicht das angebotene Tofu-Gericht sondern eine ordentliche Fleisch-Portion. Jedenfalls beim Abendessen mit bayrischen Spezialitäten kamen am Dienstagabend beide Landesherren somit auf ihre Kosten, da als Hauptgang eine Rinderroulade angeboten wurde. „Vielleicht sollte ich es bei der nächsten BW-Landtagswahl noch ein viertes Mal krachen lassen“, war da von Kretschmann noch zu hören während Söder die Baden-Württemberger nur um eines beneidete, den Europa-Park: „Sollten Sie sich je überlegen, woanders hinzugehen, Herr Mack, kommen Sie doch gern zu uns!“

Das die Narren stets auch über ihren eigenen Tellerrand blicken können und auch spontan reagieren, bewies Wehrle bei der Verleihungsgala. So ging ein Spendenkübel durch die Zuschauerreihen, denn es wurde um eine Spende für die Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien gebeten.


Weitere Beiträge von Europa-Park (c)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Rust.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald