GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

26. Sep 2023 - 11:46 Uhr

Auf der Messe Freiburg startete die caravan live - Über 120 Aussteller präsentieren bis einschließlich 1. Oktober über 60 Fahrzeugmarken

28. September: Auf der Messe Freiburg startet die caravan live.

Foto: Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH - Fotografie mit Harmonie/Francesco Sabatino
28. September: Auf der Messe Freiburg startet die caravan live.

Foto: Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH - Fotografie mit Harmonie/Francesco Sabatino

In der Messe Freiburg startet am Donnerstag, 28. September die 7. Ausgabe der caravan live. Bis einschließlich Sonntag, 1. Oktober präsentieren über 120 Aussteller ihre Produkte und Neuheiten auf der umfangreichsten Informations- und Verkaufsplattform der Caravaning-Branche im Südwesten. Neben Messeneuheiten, dem umfangreichen Angebot an Reisemobilen, Caravans, technischer Ausstattung, Camping-Zubehör und Campingplätzen können sich die Besucherinnen und Besucher auf Highlights wie den CAMPER TALK oder die Camping-Area freuen. In diesem Jahr lädt die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) als Veranstalterin zudem erstmals zur „Camper Night“ ein.
Geöffnet hat die caravan live an allen vier Messetagen in der Zeit von 10 bis 18 Uhr. Tickets sind auf der Webseite der caravan live, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie an der Tageskasse erhältlich, Kinder bis einschließlich 14 Jahre haben kostenfreien Eintritt. Es werden circa 19.000 Besucherinnen und Besucher erwartet.

„In diesem Jahr bietet die caravan live 124 Aussteller und über 60 Fahrzeugmarken. 32 Aussteller sind erstmalig auf der caravan live vertreten“, sagt FWTM-Abteilungsleiterin Victoria Vehse. „Die caravan live positioniert sich dabei nicht nur als reine Verkaufsmesse – wir wollen unsere Besucherinnen und Besucher für die vielfältigen Möglichkeiten des Campings inspirieren und ihre Reiselust wecken.“

Bei den Fahrzeugen gibt es wieder zahlreiche Neuheiten zu entdecken. So wird am Stand von CFS Rendler die neue „Touring Colour Edition“ des Herstellers Eriba präsentiert. Merkmale der neuen Modelle sind eine moderne, lebendige Farbpalette, ein praktisches und komfortables Interieur und die bewährte Eriba-Handwerkskunst, die eine Verarbeitung in Premium-Qualität garantiert. Das Unternehmen Camp Impuls aus Karlsruhe zeigt Klappanhänger, die sich in nur wenigen Sekunden aufbauen und wieder zusammenfalten lassen. Diese sind auch besonders für Elektrofahrzeuge geeignet, da kaum Luftwiderstand vorhanden ist. Mit „lignum mobility“ wird ein Fahrzeug gezeigt, das sich ideal für den Alltag, die Büroarbeit und den Urlaub eignet. Die umfangreiche Ausstattung lässt keine Wünsche offen und ermöglicht ein komfortables Reisen auf höchstem Niveau. Dank seiner kompakten Größe ist er leicht zu fahren und zu parken, was ihn besonders in der Stadt zu einem beliebten Fahrzeug macht. Klassiker wie Anhänger von Hobby und Fendt sowie Wohnmobile und Kastenwagen renommierter Hersteller wie Adria, Bürstner, Carado, Dethleffs, Knaus, La Voyageur und Weinsberg ergänzen die umfangreiche Ausstellung. Wer die Investition in ein eigenes Fahrzeug vorerst nicht tätigen möchte, sollte zum Beispiel am Stand von grueneflotte vorbeischauen. Das Carsharing-Unternehmen und viele weitere Aussteller bieten die Vermietung von Wohnmobilen an.

Ein immer größer werdender Trend ist der modulare Ausbau von Fahrzeugen zu kompakten Campern. Dies wird mit insgesamt sechs neuen Ausstellern auf der diesjährigen caravan live deutlich. Wer bereits ein Fahrzeug besitzt und dieses selbst ausbauen möchte, ist zum Beispiel am Stand von VOJO richtig, wo entsprechende Ausbausysteme angeboten werden. Die Ausbausysteme basieren auf einem sogenannten built-in-Modulsystem, mit denen jeder PKW im Handumdrehen in einen exzellent eingerichteten und komplett ausgestatteten Minicamper verwandelt werden kann. Alle angebotenen Systeme bestehen aus einem Set von Fertigelementen aus Modulboxen und den dafür bestimmten Verbindungsstücken aus laminiertem Sperrholz, das bei der intensiven Nutzung äußerst belastbar und widerstandsfähig ist. Dass der eigene Kleinbus in nur 15 Minuten in einen hochwertigen Camper verwandelt werden kann, verspricht die Pirate Vans GmbH aus Braunschweig. Mit verschiedenen modularen Paketen kann so ein normales Nutzfahrzeug für den Urlaub kurzfristig um- und nach dem Urlaub ganz leicht wieder zurückgebaut werden. Das Besondere ist, dass die Pakete frei konfiguriert werden können – vom Dekor und den Farben über die technische Ausstattung bis hin zu individuellen Sonderwünschen. Für die richtige Ordnung im Camper, Wohnmobil oder Wohnwagen sorgen die maßgefertigten Regal- und Auszugssysteme der Remectro GmbH aus Mühlacker. Das Unternehmen, das seine Wurzeln im Maschinenbau hat, bietet maßgefertigte Lösungen wie flexible Regal- und Auszugsysteme für Transportboxen, Fachboden- und Schubladenauszüge für jedes Fahrzeug.

Alle Fans von Zweirädern mit Elektroantrieb werden vom Angebt der Firma Schobba aus dem Schwarzwald begeistert sein. Der Anbieter von Elektro-Motorrädern wird zwei neue Modelle als Messeneuheiten präsentieren. Im Bereich der Campingplätze informieren 17 Aussteller und Gemeinschaften über ihre Angebote. Das Ferienparadies Schwarzwälder Hof bietet unter anderem Urlaub in Baumhäusern an, die ein ganz besonderes Campingerlebnis versprechen.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit spannenden und informativen Gesprächsrunden verspricht der CAMPER TALK. Hier können die Messebesucherinnen und -besucher ihre Fragen rund um das Thema Camping direkt an erfahrene Camper, Youtuber und Blogger aus der Camping-Branche richten. Als Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner an allen vier Messetagen live vor Ort werden die Betreiberinnen und Betreiber der Social-Media-Kanäle „CamperTobi“ „VANRIDING“, „WirsindCamper“ und „Fan4Van“ sein. Der CAMPER TALK findet täglich um 11:00 Uhr, 13:00 Uhr und 16:00 Uhr auf der CAMPER TALK-Bühne in Halle 3 statt.

Im Rahmen der diesjährigen caravan live wird die FWTM erstmals die „Camper Night“ veranstalten. Am Samstag, 30. September haben alle Besucherinnen und Besucher ab 18 Uhr die Möglichkeit, den Messebesuch in gemütlicher und geselliger Camping-Atmosphäre mit Lagerfeuer, Essen, Getränken und der Live-Band „Ballroom Stomper“ ausklingen zu lassen. Die Camper Night findet im Besuchercampingbereich auf dem Messeparkplatz statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Während des Veranstaltungszeitraums besteht auch in diesem Jahr für Besucherinnen und Besucher, die mit dem eigenen Campingfahrzeug anreisen, die Möglichkeit, auf dem Messegelände zu übernachten. Sanitäre Anlagen (inklusive Duschen), ein Grauwasserausguss sowie ein zentraler Wasseranschluss stehen vor Ort zur Verfügung. Die Campingfahrzeuge sollten im Hinblick auf benötigten Strom entsprechend autark sein. Eine vorherige Anmeldung für die Nutzung der Camping-Area ist nicht erforderlich, es gilt der reguläre Tagestarif in Höhe von 5 Euro zuzüglich 5 Euro pro Tag für die Nutzung der Infrastruktur. Übernachtungsgäste werden gebeten, bei der Einfahrt auf das Messegelände das Team des Parkdienstes über die Übernachtung zu informieren, damit eine entsprechende Einweisung in die hierfür vorgesehene Camping-Area erfolgen kann. Alle Informationen wurden auf der Webseite im Bereich „Services&Presse/Services vor Ort“ übersichtlich zusammengeführt.

Alle Informationen zur caravan live gibt es online unter www.caravanlive.de.

(Presseinfo: Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH, 26.09.2023)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald