GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Ortenaukreis - Offenburg

27. Nov 2023 - 12:17 Uhr

Preise für die Besten an der Hochschule Offenburg - 18 Unternehmen, Vereine und Institutionen der Regio zeichneten 35 Studierende für herausragende Leistungen aus

Preise für die Besten an der Hochschule Offenburg.
Prorektor Oliver Schäfer (hintere Reihe, rechts) mit den Ausgezeichneten.

Foto: Hochschule Offenburg
Preise für die Besten an der Hochschule Offenburg.
Prorektor Oliver Schäfer (hintere Reihe, rechts) mit den Ausgezeichneten.

Foto: Hochschule Offenburg

Die Hochschule Offenburg arbeitet eng mit zahlreichen Unternehmen, Vereinen und Institutionen in der Region zusammen. Ein wichtiger Aspekt zur Stärkung dieses Transfernetzwerks ist auch die Vergabe von Förderpreisen an herausragende Studierende. Die Preisstiftenden würdigen damit jedes Jahr deren außergewöhnlich guten akademischen Leistungen beziehungsweise deren besonderes Engagement im Studium oder in anderen Bereichen.

Dies gilt auch für den Verein der Freunde und Förderer der Hochschule Offenburg. Dieser zeichnete diesmal Moritz Maximilian Bühler aus. Neben Bestleistungen im Bachelor-Studiengang Energiesystemtechnik und Master-Studiengang Renewable Energy and Data Engineering und einer hochaktuelle Masterthesis engagiert sich der Preisträger regelmäßig in der Außendarstellung, beispielsweise in mehreren Imagevideos oder bei Studieninfotagen. Darüber hinaus setzt er sich besonders in der deutsch-marokkanischen Kooperation ein. Er betreut einerseits die marokkanischen Partnerinnen und Partner bei ihren Besuchen in Offenburg, andererseits hat er gemeinsam mit Prof. Dr. Jens Pfafferott im vergangenen Mai in Ben Guerir nahe Marrakesch eine Summer School zu nachhaltigen Dorfschulen organisiert.

Erstmals wurden in diesem Jahr auch Equality Awards in Arts & Science vergeben. Diese lösen die bisherigen Genderpreise ab. Die Gleichstellungsbeauftragten der vier Fakultäten und der Hochschule Offenburg, die diese Preise stiften, wollen damit ihre Zielsetzung konkreter benennen und ausdrücken, dass es um die Gleichstellung von Männern und Frauen geht. „Mit der Auszeichnung würdigen wir das Engagement von Studentinnen und Studenten, die sich an der Hochschule für einen diskriminierungsfreien Umgang miteinander einsetzen“, so die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Offenburg Prof.in Dr. Evgenia Sikorski in ihrer Laudatio. „In den vergangenen drei Jahren haben wir junge Wissenschaftlerinnen für ihre besonderen Leistungen ausgezeichnet. In diesem Jahr sind es nun die hervorragenden Leistungen von drei Wissenschaftlerinnen in ihren jeweiligen Disziplinen und – was mich besonders freut – von einer Projektgruppe, zu der auch Männer gehören. Damit kommt zum Ausdruck, dass die Gleichstellung der Geschlechter und ein diskriminierungsfreies Miteinander nur gemeinsam erreicht werden können“, erklärte Prof.in Sikorski. Die Prämierten waren Marlene Bürkle (Fakultät Wirtschaft) im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen, Marlene Nosko (Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik) im Bachelor-Studiengang Umwelt- und Energieverfahrenstechnik, Rajani Patil (Fakultät Elektrotechnik, Medizintechnik, Informatik) im internationalen Master-Studiengang Communication and Media Engineering und die Projektgruppe (Fakultät Medien), die die Kampagne „Speak. Act. Change“ konzipiert hat. Die Studierenden verschiedener Medienstudiengänge wollen dafür sensibilisieren, dass sexuelle Belästigung, Diskriminierung und Mobbing auch im Hochschulkontext stattfinden. Dazu haben Fiona Ertel, Pascal Bayer, Sophia Bucher, Jakob Kürner und Maximilian Späte Plakate, Flyer und eine Social Media-Kampagne entwickelt, die gleichzeitig Studierende und Mitarbeitende, deutsch- und englischsprachige Personen anspricht und darüber hinaus Opfer ermutigt, sich zur Wehr zu setzen.

„Ich freue mich sehr, dass die hervorragenden Leistungen und das besondere Engagement unserer Studierenden auf diese Weise gewürdigt werden. Die Ausgezeichneten zeigen nicht nur den Erfolg unserer Lehre, sondern spiegeln auch die Werte Offenheit, Freiheit, Respekt, Verantwortung, Gemeinschaft und Zukunftsmut der Hochschule Offenburg wider“, erklärte Prof. Dr. Oliver Schäfer, Prorektor für Studium und Lehre: „Die Anerkennung ihrer Leistungen durch unsere Preisstiftenden ist Belohnung und zugleich Motivation für uns alle, auf diesem Weg weiter zu gehen.“

Musikalisch umrahmt wurde die Preisverleihung durch das Saxophonquartett der Musikschule Offenburg/Ortenau in der Besetzung Hannah Kempf, Silja Haghir, Isabel Kroker und Emily Müller. Im Anschluss an die Veranstaltung nutzten Preisstiftende und Ausgezeichnete noch die Gelegenheit zu einem Austausch bei Sekt und Fingerfood.

Info:

Preisstiftende und Ausgezeichnete:

- Badische Stahlwerke: Christof Goldschmidt (Bachelor Umwelt- und Energieverfahrenstechnik, Sommersemester 2023); Jafet Roth (Bachelor Umwelt- und Energieverfahrenstechnik, Sommersemester 2023); Job Oliver Otieno (Master Process Engineering, Sommersemester 2023)
- EDEKA Südwest: Anne Trampert (Bachelor Wirtschaftsinformatik, Wintersemester 2022/23); Philipp Schweizer (Master Informatik, Wintersemester 2022/23)
- Elektrizitätswerk Mittelbaden: Franziska Bopp (Bachelor Biomechanik, Sommersemester 2023); Jonas Butz (Bachelor Medizintechnik, Wintersemester 2022/23)
- Etol-Werk Eberhard Tripp: Louis Mors (Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen, Wintersemester 2022/23)
- Gisela und Erwin Sick Stiftung: Anton Dreher (Bachelor Mechatronik und autonome Systeme, Wintersemester 2022/23); Liam Ressel (Bachelor Elektrotechnik/Informationstechnik, Sommersemester 2023); Elisa Weber (Master Medizintechnik, Sommersemester 2023)
- Herrenknecht AG: René Zandomeni (Master Maschinenbau/Mechanical Engineering, Sommersemester 2023); Nele Lena Marie Schulte (Master Biotechnology, Sommersemester 2023)
- Hochschule Offenburg (Equality Awards in Arts & Science): Marlene Nosko (Bachelor Umwelt- und Energieverfahrenstechnik); Marlene Bürkle (Bachelor ); Rajani Patil (Master Communication and Media Engineering); Fiona Ertel, Pascal Bayer, Sophia Bucher, Jakob Kürner, Maximilian Späte (Bachelor Medien und Informationswesen beziehungsweise mediengestaltung produktion film animation grafik interaktion)
- IHK Südlicher Oberrhein: Pascal Munaretto (Master Enterprise und IT Security, Wintersemester 2022/23)
- MEIKO Maschinenbau: Luis Vollmer, (Bachelor Maschinenbau, Sommersemester 2022/23)
- Parker Hannifin: Robin Rannacher (Master Mechatronik und Robotik, Wintersemester 2022/23)
- Sparkasse Offenburg/Ortenau: Hannah Sofie Braun (Bachelor Betriebswirtschaft, Wintersemester 2022/23); Ann-Kathrin Schubert (Bachelor Medien und Informationswesen, Wintersemester 2022/23)
- Spitzmüller AG: Marlena Waßmer (Master Dialogmarketing und E-Commerce, Wintersemester 2022/23)
- Stadt Offenburg: Lara Schütz (Bachelor Betriebswirtschaft, Sommersemester 2023); Tobias Störk (Master Elektrotechnik/Informationstechnik, Wintersemester 2022/23)
- VDI Bezirksverein Schwarzwald: Luisa Gebele (Bachelor Biotechnologie, Sommersemester 2023)
- VEGA Grieshaber KG: Benjamin Gabriel (Einstiegssemester startING, Sommersemester 2023)
- Verein der Freunde und Förderer der Hochschule Offenburg (besonderes Engagement): Moritz Maximilian Bühler (Master Renewable Energy and Data Engineering, Sommersemester 2023)
- Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Freiburg: Nadine Fertich (Bachelor Wirtschaftsinformatik plus, Wintersemester 2022/23)
- Volksbank eG - Die Gestalterbank: Björn Teufel (Bachelor Betriebswirtschaft, Sommersemester 2023), Elisa Napolitano (Master Betriebswirtschaft, Sommersemester 2023)

(Presseinfo: Hochschule Offenburg, 27.11.2023)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Offenburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald