GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Ortenaukreis - Rust

12. Jun 2024 - 16:48 Uhr

Deutsch-Französische Schulprojekte zum Thema Märchen im Europa-Park - Vor Treffen in Rust wurde ein Schuljahr lang gemeinsam digital an verschiedenen Projekten gearbeitet

Deutsch-Französische Schulprojekte zum Thema Märchen im Europa-Park.
Miriam Mack mit den Betreuern und Schüler des deutsch-französischen Schulprojekts.

Foto: Europa-Park
Deutsch-Französische Schulprojekte zum Thema Märchen im Europa-Park.
Miriam Mack mit den Betreuern und Schüler des deutsch-französischen Schulprojekts.

Foto: Europa-Park
Mit Märchen die Deutsch-Französische Freundschaft fördern: Das ist das Ziel einer grenzüberschreitenden binationalen schulischen Aktion zum Thema Märchen, die im Europa-Park stattgefunden hat. Durchgeführt wurde sie im Rahmen der Vereinbarung zwischen dem Europäischen Märchenzentrum „MÄRCHENLAND“ sowie der Académie de Strasbourg.

Bevor die Schulklassen sich in Deutschlands größtem Freizeitpark getroffen haben, wurde ein Schuljahr lang gemeinsam digital an verschiedenen Projekten gearbeitet. Beim ersten Projekt hat sich eine Klasse aus Truchtersheim in Frankreich mit einer Klasse aus Vaihingen an der Enz zusammengetan um Märchen als Podcast neu zu interpretieren. Mit dem Projekt „Märchenpodcast / il était un podcast“ konnten sie die Thematik auf eine originelle und kreative Art angehen und das Format Podcast kennenlernen. Beim zweiten Projekt haben sich Klassen aus Truchtersheim und Kehl im Laufe des Schuljahres ein neues Repertoire an deutschen und französischen Kinderliedern angeeignet, die vom elsässischen Sänger Nicolas Fischer komponiert wurden.

Bei der Märchenlesung mit Miriam Mack, 1. Vorstandsvorsitzende des Europäischen Märchenzentrums „MÄRCHENLAND“ und Mitverantwortliche für Kulturelles und Soziales im Europa-Park, konnten die jüngsten Schüler dem Märchen „Bremer Stadtmusikanten“ lauschen.

„Wir freuen uns sehr mit dem wunderbaren Medium Märchen die Völkerverständigung sowie das Lernen einer neuen Sprache mit diesem Projekt zu unterstützen. Märchen sind hierfür ideal, denn sie sind in aller Welt bekannt und werden seit vielen Generationen weitergegeben“, sagt Miriam Mack bei ihrer Ansprache auf der Bühne im Italienischen Themenbereich.

Die Märchenkultur liegt Miriam Mack sehr am Herzen. Bereits 2018 wurde das Europäische Zentrum für Märchenkultur e.V. gegründet, um sich dafür stark zu machen. Daraus resultierten bereits wunderbare Ausstellungen, Märchen-Foren und Lesungen mit prominenten Gästen wie zum Beispiel Sally Özcan, DJ BoBo oder auch Monica Meier-Ivancan. Bei der Reihe „Politiker erzählen Märchen“ mit Dorothee Bär, Nancy Faeser, Dr. Wolfgang Schäuble und vielen mehr tragen die Gäste ihre liebsten Märchen vor. Festgehalten sind die Lesungen auf Märchenland.de.

Im Anschluss lösten die Schüler in Grimms Märchenwald deutsche und französische Rätsel und finalisierten ihren Podcast. In Person haben sich die deutschen und französischen Schüler nun zum ersten Mal im Europa-Park getroffen. Um die Verbundenheit der beiden Länder zu zeigen, wurde gemeinsam im Italienischen Themenbereich die Hymne der grenzüberschreitenden Kooperation „Es lebe l’amitié, vive la Freundschaft“ gesungen.

Seit fast 50 Jahren steht für die Inhaberfamilie Mack das Voranbringen der deutsch-französischen Freundschaft im Vordergrund. Heute tragen mehr als 1.000 französische Arbeitnehmer zum Betrieb des Europa-Park Erlebnis-Resorts bei. Mehr als eine Million französische Touristen besuchen jedes Jahr Deutschlands größten Freizeitpark.

(Presseinfo: Europa-Park, 12.06.2024)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Rust.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald