GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Winden

13. Mar 2014 - 13:46 Uhr Dr. Johannes Fechner
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

SPD-Bundestagsabgeordneter Fechner zu Besuch bei der Bürgerinitiative zur Umfahrung Winden - "Wenn morgen Geld kommt, kann übermorgen sofort begonnen werden mit der Ausschreibung der Baumaßnahmen"

SPD-Bundestagsabgeordneter Fechner traf sich mit Bürgermeister Bieniger und den Mitgliedern der Bürgerinitiative Winden im Windemer Rathaus. Fechner setzt sich seit langem dafür ein, dass die Umfahrung der B 294 in Winden realisiert wird. Fechner hält die Umfahrung für dringend notwendig die Politik dürfe nicht nur in Sonntagsreden von der Förderung des ländlichen Raums sprechen sondern muss tatsächlich in eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur im ländlichen Raum wie in Winden investieren. Die Bürgerinitiative, Bürgermeister Bieniger und Fechner waren sich einig, dass die Bahnbrücke Hurstwald und die Elzbrücke Rammersbach, erste Maßnahmen sein können um mit der Umfahrung zu beginnen.
"Wenn morgen Geld kommt, kann übermorgen sofort begonnen werden mit der Ausschreibung der Baumaßnahmen", stellte Bieniger klar. Fechner will sich dafür einsetzen, dass zeitnah ein Haushaltstitel für die Umfahrung geschaffen wird und Gelder hierfür bereit stehen. Insbesondere stellte er der Bürgerinitiative in Aussicht in Berlin ein Gespräch mit dem Vorsitzenden des Bundesverkehrsausschusses, Martin Burkert SPD zu führen. Des Weiteren wird in Kürze mit der SPD Bundestagskollegin von Fechner Annette Sawade ein Mitglied des Verkehrsausschuss des deutschen Bundestages vor Ort in Winden auf Einladung von Fechner sich informieren.
Marita Schmieder von der Bürgerinitiative dankte für Fechners Zusagen, forderte aber, dass die Politik in Winden Worten endlich Taten folgen lassen müsse. Der jetzige Zustand sei nicht länger hinnehmbar. Fechner rief abschließend alle Abgeordneten in der Region auf für die Umfahrung an einem Strang zu ziehen.

(Presseinfo: Ralf Spörkel, Wahlkreisbüro Dr. Johannes Fechner, Emmendingen, vom 13.3.14)


QR-Code Das könnte Sie aus Winden auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (03)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald