GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Ortenaukreis - Offenburg

18. Jun 2015 - 13:21 Uhr

Antrag zur Rheintalbahn stärkt Position der Landesregierung im Projektbeirat - Grüne-Landtagsabgeordnete Sandra Boser: "Grün-Rote Landesregierung unterstützt Lärmschutz"

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Landtagsfraktion, Sandra Boser, sieht im fraktionsübergreifenden Antrag der Landtagsfraktionen vom gestrigen Mittwoch einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einem menschen- und umweltgerechten Ausbau der Rheintalbahn. „Mit diesem Antrag festigen wir die Position der grün-roten Landesregierung bei der entscheidenden Sitzung des Projektbeirats am 26. Juni“, erklärt Sandra Boser.

Für Baden-Württemberg als wichtiger Wirtschaftsstandort hat der Ausbau der Rheintalbahn eine hervorgehobene Bedeutung. Die Menschen an der Strecke müssen bei den Planungen mitgenommen werden. „Die Landesregierung hat sich bereit erklärt sich an zusätzlichen Lärmschutzmaßnahmen, die über das gesetzliche Maß hinausgehen, mit 125 Millionen Euro zu beteiligen. Das zeigt, Grün-Rot nimmt den Lärmschutz und die Bedenken der Anliegergemeinden ernst“, sagt die Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Lahr/Wolfach Sandra Boser.

Sandra Boser begrüßt, dass sich die Oppositionsfraktionen im Landtag an dem Antrag zur Rheintalbahn beteiligt haben, kritisiert aber die Äußerung der CDU nach der Debatte. „Die Äußerung von CDU-Mann Wolf, das Land würde sich bei einer Mitfinanzierung der Reintalbahn drücken, ist aus der Luft gegriffen. Diese Äußerung, nach der Zustimmung der Unions-Fraktion im Landtag, ist Wahlkampfgetöse“, verdeutlicht Sandra Boser.

(Presseinfo: Grünes Abgeordnetenbüro Ortenau, Offenburg, vom 18.6.15)


QR-Code Das könnte Sie aus Offenburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (03)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald