GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Kreis Lörrach - Lörrach

11. Jun 2019 - 13:55 Uhr Grüner Besuch im Dreiländermuseum in Lörrach.

Foto: Büro Josha Frey
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Grüner Besuch im Dreiländermuseum in Lörrach - Landtagsabgeordneter Frey: "Arbeit des Dreiländermuseums ist ausgesprochen wertvoll, denn es stärkt Verständnis zwischen drei Ländern im Dreiländereck"

Kürzlich empfing der Lörracher Landtagsabgeordnete Josha Frey, als Vorsitzender des Arbeitskreises Europa der grünen Landtagsfraktion in Baden-Württemberg, seine Kolleginnen und Kollegen im Dreiländereck Schweiz-Deutschland-Frankreich. Bei diesem Besuch kamen die grünen Abgeordneten mit verschiedenen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus Frankreich und Deutschland ins Gespräch. So trafen sie sich auch mit Bürgermeisterin und Districtsratspräsidentin des Trinationalen Europdistricts Basel, Diana Stöcker, im Dreiländermuseum in Lörrach. Gemeinsam mit Markus Moehring, Museumsleiter, tauschten Sie sich über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Allgemeinen und die grenzüberschreitenden Kooperationen des einzigen trinationalen Museums in Europa im Speziellen aus.

Beeindruckt waren die Abgeordneten von den vielen grenzüberschreitenden Sonderausstellungen, die insbesondere auch die Zeit vor, zwischen und nach den Weltkriegen im Dreiländereck beleuchtet hatten. In diesen Ausstellungen konnten Besucherinnen und Besucher die Perspektive auf die historischen Ereignisse aus Schweizer, französischer und deutscher Sicht erfahren. Das Leben und Denken in den drei Ländern wird stets anhand historischer Gegenstände, welche dank der großen grenzüberschreitenden Museumssammlung des Dreiländermuseums immer wieder neue Möglichkeiten bietet, erfahrbar gemacht. Auch die Lörracher Dauerausstellung – durch die die grünen Abgeordneten geführt wurden – ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern in die Rolle des Nachbarn zu schlüpfen. „Die Arbeit des Dreiländermuseums ist ausgesprochen wertvoll, denn es stärkt das Verständnis füreinander und damit wird Wertschätzung und gesellschaftlicher Zusammenhalt geschaffen“, ist Josha Frey überzeugt. Dass diese Chance gut angenommen wird, wird anhand der vielen Besuchen von Schulklassen aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz deutlich – über 300 Klassen pro Jahr, so Markus Moehring. Dabei werden auch zweisprachige Begegnungen zwischen mehreren Klassen organisiert.

Viele der Sonderausstellung konnten auch von der grenzüberschreitenden europäischen Förderung, INTERREG Oberrhein beziehungsweise Hochrhein, profitieren. Gerade wird die neue Förderperiode INTERREG VI, die ab 2021 gilt, ausgehandelt. Mit der neuen Förderperiode erhofft sich Diana Stöcker bürokratische Erleichterung in der Antragsstellung für Projekte und in der Abrechnung der Fördermittel. Die grünen Abgeordneten nahmen diesen Punkt gerne mit für Ihre Arbeit in den Ausschüssen und Gremien.

(Presseinfo: Büro Josha Frey, 11.06.2019)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Lörrach auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches" anzeigen.

Info von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald