GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Gesamte Regio - Gesamte Regio

13. Dec 2019 - 12:50 Uhr CDU-Bundestagsabgeordneter Peter Weiß
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

CDU-Bundestagsabgeordneter Peter Weiß: "Französische Regionen müssen Zuständigkeit für grenzüberschreitende Ausbildung behalten" - Abgeordneter wandte sich mit Brief an Bundesarbeitsminister Hubertus Heil

Aktuell plant die französische Regierung eine Änderung der Zuständigkeiten für die Berufsausbildung, die auch die grenzüberschreitende Zusammenarbeit betreffen würde. Wie Bundestagsabgeordneter Peter Weiß erfahren hatte, sollen die französischen Regionen ihre Kompetenz im Bereich Berufsausbildung verlieren. Davon betroffen wäre auch die Zusammenarbeit mit der Région Grand Est, die bislang einen Großteil der Kosten für die in Frankreich erhobenen Ausbildungsbeiträge übernimmt. Diese Kostenübernahme steht nun in Frage. Als Reaktion auf die Pläne der französischen Regierung hat sich Bundestagsabgeordneter Peter Weiß an Bundesarbeitsminister Hubertus Heil gewandt. „Die geplante Reform wäre ein schwerer Schlag für die grenzüberschreitende Ausbildung und damit auch für die Idee eines europäischen Arbeitsmarkts. Die Entscheidungen über die Ausbildungsförderung sollte vor Ort getroffen werden“, so Weiß, der den Arbeitsminister um Unterstützung in der Angelegenheit gebeten hat. Ebenso hat der Abgeordnete die französische Arbeitsministerin angeschrieben.

Der Abgeordnete setzt sich seit vielen Jahre für die grenzüberschreitende Berufsausbildung ein. Auf Initiative von Peter Weiß wird derzeit in Berlin eine Gesetzesänderung vorbereitet, die künftig ausbildungsbegleitende Hilfe und Assistierte Ausbildung auch für junge Grenzgänger ermöglicht. „Angesichts der hohen Jugendarbeitslosigkeit im benachbarten Elsass und dem großen Bedarf an Fachkräften am Oberrhein braucht es auf beiden Seiten des Rheins mehr Zusammenarbeit anstatt weniger“, so der Abgeordnete.

(Presseinfo: Büro Peter Weiß, 13.12.2019)

Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Gesamte Regio auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald