GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Politisches » Textmeldung

Breisgau-Hochschwarzwald - Bad Krozingen

16. Jun 2020 - 16:15 Uhr Rückkehr zum Regelbetrieb an Grundschulen - CDU-Landtagsabgeordneter Patrick Rapp: "Gute Nachrichten für Kinder, Schüler und Eltern".
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Rückkehr zum Regelbetrieb an Grundschulen - CDU-Landtagsabgeordneter Patrick Rapp: "Gute Nachrichten für Kinder, Schüler und Eltern"

Die Grundschulen, die Kitas sowie die Kindertagespflege sollen ab dem 29. Juni 2020 wieder öffnen dürfen und damit zum Regelbetrieb zurückkehren. Damit trägt die Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, Dr. Susanne Eisenmann, der Pandemieentwicklung Rechnung.

Eine im Auftrag der Landesregierung unter Federführung des Universitätsklinikums Heidelberg durchgeführte Studie hat die Befunde anderer internationalen Studien bestätigt: Danach spielen Kinder unter zehn Jahren eine sehr viel geringere Rolle im Pandemiegeschehen als ursprünglich angenommen. Sie erkranken deutlich seltener und haben dann meist mildere Verläufe mit wenigen oder gar keinen Symptomen. Damit kann in dieser Altersgruppe auf die Abstandsgebote verzichtet werden, so dass an den Grundschulen ein Unterricht in einem Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen möglich ist. Gleiches gilt für die Abstandsgebote in den Kitas. „

Wir haben gute Erfahrungen mit dem Lernen auf Distanz gesammelt, aber ein gemeinsames Lernen vor Ort und der direkte gegenseitige Kontakt zwischen Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrkräften sind unverzichtbar. Der regelmäßige Unterricht im Klassenverband ist deshalb pädagogisch geboten und auch mit Blick auf die seelische Gesundheit der Kinder von herausragender Bedeutung“, so Rapp. Für den Schul- und Kitabetrieb unter Pandemiebedingungen gelten jedoch strenge Regeln. So müssen beispielsweise die jeweiligen Gruppen oder Klassen untereinander bleiben und dürfen sich nicht vermischen, auch nicht in den Pausen. Ein entsprechendes Konzept, wurde unter Federführung des Kultusministeriums entwickelt.

„Ich freue mich über diese Entscheidung, denn gemeinsames Lernen und Spielen werden wieder möglich. Auch für die Eltern ist diese Entscheidung eine bedeutende Entlastung, da Beruf und Familie wieder besser plan- und vereinbar sind, so der Landtagsabgeordnete Patrick Rapp, heute in Stuttgart. „Wichtig wird es daher sein, dass die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister die Umsetzung vor Ort auch entsprechend unterstützen“, so Rapp auch an die Adresse der 17 Bürgermeister in Südbaden, die klare Vorgaben aus Stuttgart angefordert haben.

(Presseinfo: Wahlkreisbüro Patrick Rapp, 16.06.2020)

Weitere Beiträge von RT-Leser
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Bad Krozingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Politisches" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald