GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Polizeiberichte » Textmeldung

Ortenaukreis - Offenburg

7. Jun 2021 - 16:28 Uhr

Fünfjähriges Kind in Offenburg von Pkw angefahren und schwer verletzt - Fahrzeugführer konnte Wagen in der Straße "Lohgässle" nicht rechtzeitig zum Stehen bringen - Polizei bittet um Zeugenhinweise


Nach dem tragischen Unfall am gestrigen Montagnachmittag im "Lohgässle", bei dem ein fünf Jahre altes Mädchen schwere Verletzungen davongetragen hat, bitten die Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg um Zeugenhinweise.

Insbesondere hoffen die Ermittler auf die Kontaktaufnahme eines Mannes, der zum Unfallzeitpunkt gegen 14.30 Uhr mit einem Hund unterwegs war und das Unfallgeschehen beobachtet haben dürfte.

Nach aktuellem Sachstand war das Mädchen mit einem Tretroller aus Richtung eines dortigen Kindergartens das abschüssige "Lohgässle" hinuntergefahren.
Hierbei ist die Fünfjährige mit dem entgegenkommenden VW einer 39-Jährigen zusammengestoßen und vom Vorderrad des Autos überrollt worden.

Über dem aktuellen Gesundheitszustand des Kindes liegen derzeit keine weiteren Informationen vor.

Zeugen des Unfalls melden sich bitte unter der Telefonnummer: 0781 21-4200 bei den Ermittlern des Verkehrsdienstes Offenburg.

(Stand: 08.06.2021, 15.13 Uhr)


***

Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Kind kam es am heutigen Montagnachmittag in Zell-Weierbach.

Kurz nach 14.30 Uhr wurden die Rettungs- und Polizeileitstellen informiert, dass es in der Straße "Lohgässle" zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Kind gekommen sei.

Ersten Erkenntnissen zu Folge versuchte ein fünfjähriges Kind die Straße zu überqueren, als es von einem Fahrzeug erfasst wurde, welches nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kam.

Durch den Rettungsdienst erstversorgt, wurde es zur weiteren medizinischen Versorgung seiner schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Die Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

(Stand: 07.06.2021, 16.28 Uhr)


Weitere Beiträge von Polizeipräsidium Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Offenburg .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Polizeiberichte".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald