GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Polizeiberichte » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

18. Feb 2024 - 17:05 Uhr

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Freiburg - Radfahrer stürzt über Brüstung mehrere Meter in die Tiefe auf Konrad-Adenauer-Platz - Hinweis auf defekte Bremsen


Am heutigen Sonntag, 18.02.2024 gegen 14:45 Uhr, kam es im Bereich der östlichen Auffahrt zur Wiwilibrücke zu einem spektakulären und folgenschweren Verkehrsunfall.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 53-jähriger Radfahrer mit seinem Fahrrad in Freiburg die Wiwilibrücke vom Stadtteil Stühlinger in Richtung Innenstadt. Das östliche Widerlager der Brücke ist in eine mit Mauerwerk verblendete Auffahrt für den Radverkehr und eine Treppe integriert, welche direkt an den Konrad-Adenauer-Platz grenzt. Die Fahrbahn der Brücke läuft ca. 5-6 m oberhalb des Niveaus des Platzes. Die Auffahrt, welche um 90 Grad südlich abzweigt, ist am Rand (zum Platz hin) mit einer steinernen Brüstung begrenzt.

Der Radfahrer wollte nun offenbar nach rechts auf diese südlich abbiegende Auffahrt fahren um von der Brücke zu kommen. Allerdings war seine Geschwindigkeit zu hoch um die Kurve zu bekommen. Als er abbremsen wollte gelang dies nicht, da beide Bremsen seines Fahrrades funktionsuntüchtig waren. Er konnte der abzweigenden Fahrbahn nach rechts nicht folgen, schnitt den Fahrweg einer bislang nicht bekannten weiblichen Radfahrerin und prallte dann mit seinem Fahrzeug gerade aus auf die Brüstung.

Sein Schwung reichte aus, um ihn mit seinem Fahrrad über die Brüstung hinweg zu schleudern, so dass er hinter der Brüstung 5-6 m tief auf den Rand des Konrad-Adenauer-Platzes fiel.

Durch den Sturz wurde er schwer, aber glücklicherweise nicht lebensgefährlich verletzt. Unterhalb der Brüstung befinden sich Fahrradständer und auch häufig Passanten. Es kam hier nicht zu weiteren Kollisionen.

Die Verkehrspolizei Freiburg (0761 882-3100) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang noch Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, insbesondere aber die Radfahrerin, welche möglicherweise durch den Unfallverursacher gefährdet wurde.


Weitere Beiträge von Polizeipräsidium Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Polizeiberichte".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald