GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » RegioJournal » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Emmendingen

8. Apr 2019 - 14:12 Uhr 7. Emmendinger Autosalon bietet am letzten Aprilwochenende - Von links: Patrick Kleiser (Autohaus Buselmeier), Jürgen Henninger (Geschäftsführer Autohaus Schmolck), Oliver Jung (Verkaufsleiter Autohaus Märtin), Franz Hug (Autohaus Märtin), Thomas Kölblin-Bührer (Geschäftsführer Autohaus Bohny), Mathias Buselmeier (Geschäftsführer Autohaus Buselmeier), Patrick Gutmann (Geschäftsführer Autohaus Gutmann), Andreas Blakowski (Verkaufsleiter Autohaus Schmolck), Alexander Fliegauf (Verlaufsleiter Autohaus Schmolck), Michael Gleichauf (Marketingchef Autohaus Schmolck).
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Fünf Autohäuser, zehn Marken – 7. Emmendinger Autosalon bietet am letzten Aprilwochenende zwei Tage lang rund 500 Fahrzeuge zum Besichtigen, Probe fahren und Kaufen

Die Autohäuser Bohny, Buselmeier, Gutmann, Märtin und Schmolck öffnen am 7. Emmendinger Autosalon zwei Tage lang ihre Ausstellungsräume zur größten Automobil-Hausmesse der Region.
Die teilnehmenden Fahrzeughäuser zeigen insgesamt Neuwagen von zehn Herstellern.
Dabei stehen inklusive des umfassenden Gebrauchtfahrzeugangebots rund 500 Fahrzeuge zur Auswahl.

„Die teilnehmenden Autohäuser sind allesamt Familienbetriebe“, erläutert Schmolck-Geschäftsführer Jürgen Henninger. Das sei der Grund, weshalb eine solche außergewöhnliche Zusammenarbeit überhaupt möglich sei. Trotz des herrschenden Wettbewerbs der Firmen untereinander sei ein gemeinsames Ziel vorrangig, so Henninger: „Hauptsache ist, die Kunden kaufen ihr Fahrzeug in Emmendingen!“

Der Emmendinger Autosalon bietet für die Autointeressierten die einmalige Möglichkeit, an einem Wochenende zwischen den verschiedenen Automarken zu vergleichen, die Fahrzeuge Probe zu fahren und das richtige Auto auszusuchen.

Die Autohäuser haben am Samstag, den 27. April von 9 bis 16 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Allerdings werden am Sonntag Fahrzeuge nur in den Zeiten des verkaufsoffenen Sonntags (13 – 18 Uhr) verkauft.

Für die Händler ist der Emmendinger Autosalon seit Jahren verkaufsfördernd. Rund 100 Fahrzeugverkäufe pro Jahr ließen sich firmenübergreifend den Autosalon-Angeboten zuordnen, so Henninger.

Alle teilnehmenden Fahrzeughäuser warten mit speziellen Autosalon-Angeboten auf ihre Kunden.
Die kommen seit Jahren auch aus der weiteren Umgebung. „Durch die Zusammenarbeit der Autohäuser können wir die Werbewirksamkeit des Emmendinger Autosalons ausweiten“ erklärt Schmolck-Marketingchef Michael Gleichauf.
In diesem Jahr wieder mit dabei ist auch das Autohaus Märtin. „Wir freuen uns sehr, 2019 den Emmendinger Autosalon mit unseren Marken zu ergänzen“, erklärte Oliver Jung, Verkaufsleiter bei Märtin.

Zu sehen und Probe zu fahren ist auch das immer größer werdende Angebot der Fahrzeuge mit alternativen Antrieben. Ergänzt wird die Automobilpalette durch Honda-Motorräder beim Autohaus Buselmeier.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Emmendingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioJournal" anzeigen.

Info von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg

























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald