GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Emmendingen

22. Jul 2013 - 17:10 Uhr

Der Schulkindergarten heißt jetzt "Wasserfloh" - Beim „Namensfest“ wurden Logo und Lied vorgestellt

 Kindergartenleiterin Katja Tavman (rechts) und Renée Fofana (links) mit präsentieren mit den Kindern des Schulkindergartens das neue „Wasserfloh“-Logo.
Kindergartenleiterin Katja Tavman (rechts) und Renée Fofana (links) mit präsentieren mit den Kindern des Schulkindergartens das neue „Wasserfloh“-Logo.
(us). Frisch, fröhlich, farbenfroh – das ist der „Wasserfloh“, das neue Erkennungszeichen für den Schulkindergarten des Landkreises an der Eduard-Spranger-Schule in Emmendingen-Wasser. Mit einem Namensfest im Garten der kreiseigenen Einrichtung haben Eltern und Kinder am vergangenen Freitag den neuen Namen und das bunte Logo vorgestellt.
Eigens dazu wurde auch das „Wasserfloh“-Lied von den Kindern erstmals präsentiert. „Kindergarten Wasserfloh – macht die ganzen Kinder froh“ sangen die Kinder. „Wir sind einfach nur glücklich mit diesem Namen“, freute sich Katja Tavman, die Leiterin des Kindergartens. Sie hatte die Idee zur Namensfindung, als sie im vergangenen September die Leitung des Kindergartens übernahm. Beim Herbstfest konnten alle Gäste Vorschläge für einen Namen machen. Daraus wählten die Eltern der Kindergartenkinder den jetzigen Namen „Wasserfloh“ – in Anlehnung an den Standort der Schule im Emmendinger Ortsteil Wasser und an die quirligen Kinder, deren Temperament auch mal an einen Sack voller Flöhe erinnern kann.
Was jetzt noch fehlte, war ein Logo. Katja Tavman nahm deshalb Kontakt mit der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule in Freiburg auf, die zum neuen Schuljahr im Herbst 2013 mit einem neuen Berufskolleg für Grafikdesign gestartet war. Die 28 Schülerinnen und Schüler des ersten Schuljahres besuchten daraufhin den Schulkindergarten der Eduard-Spranger-Schule in Wasser. Die Entwicklung des Logos machten sie unter Anleitung ihres Grafik-Design-Fachlehrers Martin Schonhoff zum Klassenprojekt. Aus einer Vorauswahl der Entwürfe der Schülerinnen und Schüler wählte eine 12-köpfige Jury aus Vertretern des Schulkindergartens, der Eltern und des Landratsamts als Träger der Einrichtung den Entwurf der 16-jährigen Renée Fontana mit dem kindlich-freundlichen Wasserfloh als künftiges Logo aus. Beim Namensfest konnte sie dafür einen Scheck über 300 Euro für die Klassenkasse entgegennehmen.
Lob von allen Seiten gab es für Katja Tavman. „Sie hat mit neuen Ideen und neuer Philosophie Schwung in den Kindergarten gebracht“, lobte Kreiskämmerer Erhard Schweizer die engagierte Leiterin.

(Presseinfo: Ulrich Spitzmüller, Landratsamt Emmendingen, Presse- und Europastelle, 22.07.213)


Weitere Beiträge von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher / Wirtschaft".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg

















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald