GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Riegel

22. Jun 2017 - 16:06 Uhr Kunst in der Regio: Picasso in Riegel! - Jürgen A. Messmer zusammen mit Sylvette David (heute Lydia Corbett), einer der drei noch lebenden Musen Picassos.
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Kunst in der Regio: Picasso in Riegel! Große Jubiläumsausstellung in der Kunsthalle Messmer: "Picasso und die Frauen"

Die kunsthalle messmer beleuchtet in ihrer sensationellen 25. Ausstellung Leben und Schaffen des bedeutendsten Künstlers der Moderne: Pablo Picasso.

Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den Frauen im Leben des Malers, die selbst mit teilweise großem Talent künstlerisch tätig waren.
Dass Dora Maar eine erfolgreiche und talentierte Fotografin war, ist recht gut dokumentiert. Doch wer kennt die originalen Arbeiten von Françoise Gilot, der einzigen Frau, die es jemals wagte, Picasso in aller Öffentlichkeit zu verlassen? Oder die wunderschönen Aquarelle von Sylvette David, die Picasso in kurzer Zeit über 50 Mal porträtierte und die zur Stilikone wurde, an der sich sogar Brigitte Bardot orientierte?


Die kunsthalle messmer präsentiert neben zahlreichen Arbeiten Picassos, welche die wechselnden Liebesbeziehungen und auch die damit einhergehenden stilistischen Änderungen widerspiegeln, originale Arbeiten von Françoise Gilot, Dora Maar, Sylvette David und Fernande Olivier. Sie vermittelt so in einzigartiger Weise nie dagewesene Einblicke in das künstlerische Schaffen der Frauen um Picasso.

Als besonderes Highlight wurde am Vormittag anlässlich der Pressekonferenz Sylvette David persönlich als Gast begrüßt.
Sie stand dem weltbekannten Künstler als 19-Jährige für die über 50 Werke umfassende Porträtserie "Sylvette" Modell.

„Ich bin Picasso unheimlich gerne Model gestanden“, schwärmt die heute 82-jährige, die eigens zur Ausstellungseröffnung am Samstag von ihrem Wohnort in England angereist ist.
Sylvette David, die heute Lydia Corbett heißt, lernte Picasso im Alter von neunzehn Jahren 1954 kennen, als sie mit ihrem Verlobten Stühle auslieferte.
Picasso porträtierte Sylvette danach mehr als 50 Mal. Es entstand die berühmte Serie „Sylvette“. Während der Sitzungen wurde Sylvette stets von ihrem Verlobten Toby Jellinek begleitet.

Nach dem Scheitern ihrer ersten Ehe zog Sylvette David nach England und ließ sich umtaufen. Heute lebt die dreifache Mutter unter dem Namen Lydia Corbett. Mit 45 Jahren begann Corbett, selbst zu malen. Unschwer zu erkennen, dass ihre Werke durch Picasso beeinflusst sind.

Lange wurde Sylvette als Modell Picassos nicht ernst genommen, da sie mit dem Künstler nie eine körperliche Beziehung hatte. Äußerst ungewöhnlich, da es, zu dessen Lebzeiten immer hieß, er male da wo er sich auch bettet.

Kunstmäzen Jürgen A. Messmer hat für die Ausstellung Werke und Fotos aus dem Leben Picassos zusammengetragen, die im Bezug zu dessen vielen Frauen stehen. Teilweise sind diese Frauen, wie Lydia Corbett selbst kunstschaffend. Die Ausstellung umfasst deshalb auch Werke und Fotografien von Picassos Frauen.
Die Frauen um den bedeutenden Künstler standen allerdings auch stets im Schatten des Malers, aus dem sie sich nicht oder nur schwer lösen konnten.

„Diese Ausstellung ist dem Jubiläum zur 25. Ausstellung in unserer Kunsthalle würdig“, begründet Jürgen Messmer, weshalb gerade Picasso Thema der Ausstellung ist. Nachdem wir schon eine große Anzahl von Exponaten gesammelt hatten, wurde ich auf Lydia Corbett aufmerksam. In akribischer Kleinarbeit konnten wir den Kontakt herstellen und so die Ausstellung mit ihren Werken und Exponaten zusätzlich aufwerten“, so Messmer weiter.

Wie ein roter Faden ziehen sich die Geliebten und Ehefrauen Picassos durch dessen künstlerisches Schaffen. Dabei ist die stilistische Entwicklung des Künstlers gut zu verfolgen.
Die Ausstellung umfasst über 120 Arbeiten Picassos aus Privatsammlungen und bedeutenden Museen. Dazu kommen Werke von Francois Gilot, Dora Maar, Fernande Oliver und eben Sylvette David.

Ausstellung Picasso und die Frauen
Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag 10 – 18 Uhr

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Riegel auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioMix (dies & das)" anzeigen.

Info von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald