GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Emmendingen

6. Feb 2018 - 10:36 Uhr

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege im Landkreis - Infonachmittage im Weiherschloss waren wirkungsvoll

Die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege im Landkreis Emmendingen hatte auch in diesem Jahr junge Menschen zu zwei Informationsnachmittagen eingeladen, um sich und das Ausbildungsangebot zu präsentieren. Insgesamt 17 Bundesfreiwilligendienstleistende, Absolventinnen und Absolventen eines Freiwilligen Sozialen Jahres sowie Praktikantinnen und Praktikanten aus dem Kreiskrankenhaus Emmendingen und dem Zentrum für Psychiatrie (ZfP) kamen ins Weiherschloss, den Sitz der Schule in Emmendingen.

Schulleiter Reinhard Lay stellte die anspruchsvolle Ausbildung vor, unterstützt durch die stellvertretende Schulleiterin Manuela Bergmann-Hundeshagen und den Praxisanleitersprecher Torsten Sexauer.

Herausgestellt wurde, dass sich die Ausbildung an dieser Schule durch zahlreiche besondere Merkmale von anderen Pflegeschulen unterscheidet. Zum einen wird die Hälfte der praktischen Ausbildung in den Abteilungen des ZfP absolviert – die andere Hälfte im Kreiskrankenhaus. Die Schule verfügt über eine umfassende Bibliothek und bietet in Kooperation mit der Katholischen Hochschule Freiburg die Möglichkeit eines Bachelorstudiums „Angewandte Pflegewissenschaft“. Schwerpunkte der Ausbildung sind insbesondere Gesprächsführung, Zusammenarbeit und Bewegungskompetenz. Alle Auszubildenden erhalten einen Kinästhetik-Grundkurs, ein zertifiziertes Seminar Basale Stimulation und ein mehrtägiges Deeskalationsseminar. Außerdem umfasst der Unterricht schon jetzt die zukünftig geforderten generalistischen Ausbildungsinhalte in Pflegeberufen.

Bei einer Führung durch die moderne Schule im historischen Weiherschloss stellten die jungen Menschen Fragen zur dreijährigen Ausbildung und ließen sich abschließend im Übungsraum der Schule zeigen, wie schwer pflegebedürftige Menschen mit wenig Hilfe aus dem Bett in einen Rollstuhl gelangen können.

Die Informationsnachmittage waren wirkungsvoll: Schulleiter Reinhard Lay konnte aus den Reihen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits mehrere Anmeldungen entgegennehmen. Für den Ausbildungsbeginn im Oktober 2018 sind noch Plätze frei. Weitere Informationen: www.pflegeschule-em.de

Mehr? Hier klicken -> www.pflegeschule-em.de


QR-Code Das könnte Sie aus Emmendingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioMix (dies & das)" anzeigen.

Info von Landratsamt Emmendingen
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald