GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Offenburg

14. Mar 2018 - 11:02 Uhr

Ortenaukreis will Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau im E-Commerce anbieten - Kultur- und Bildungsausschuss beschließt Schulversuch an Kaufmännischen Schulen Lahr

In seiner gestrigen Sitzung hat der Kultur- und Bildungsausschuss des Kreistags einstimmig beschlossen, ab dem Schuljahr 2018/2019 den Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau im E-Commerce im Ortenaukreis einzurichten. Das neue Angebot soll als Schulversuch an den Kaufmännischen Schulen in Lahr eingeführt werden.

„Die zunehmende Digitalisierung des Einzelhandels und das enorme Wachstum des Online-Handels erfordern immer mehr fundierte digitale Kompetenzen. Mindestens ein Drittel der Unternehmen sind inzwischen nicht nur im stationären Handel, sondern auch online aktiv. Mit der Ausbildung zum Kaufmann und zur Kauffrau im E-Commerce bieten wir einen zeitgemäßen Abschluss und können den Unternehmen im Ortenaukreis die künftig für diese Handelssparte benötigten Fachkräfte zur Verfügung stellen“, so Bildungsdezernent Georg Benz.

„Dieser duale Ausbildungsberuf wurde komplett neu geschaffen, er ist der erste kaufmännische 4.0-Beruf und somit eine digitale Spezialisierung der kaufmännischen Ausbildung im Handel“, erläuterte der Leiter des Amts für Schule und Kultur, Bernhard Kohler. Die Absolventen lernen etwa Online-Sortimente zu gestalten, Online-Shops zu betreiben, kaufmännische Prozesse im E-Commerce zu analysieren sowie Online-Marketing-Konzepte zu entwickeln. Mit den erworbenen Kompetenzen können sie sowohl kleine Webshops als auch kommunale Marktplätze sowie globale Verkaufsplattformen für ihre Firmen steuern. Neben dem klassischen Handel sei das neue Ausbildungsangebot auch für den Tourismus, die Finanzbranche und die Industrie interessant, erläuterte der Amtsleiter. Eine Umfrage der IHK Südlicher Oberrhein im Herbst 2017 habe ergeben, dass die größte Nachfrage des Kammerbezirks im Ortenaukreis bestehe und zahlreiche Ortenauer Unternehmen schnellstmöglich entsprechende Ausbildungsplätze bereitstellen wollen, so Kohler weiter.

Zusätzliche Investitionen sind für den Schulversuch nicht erforderlich. Die Unterrichtsmaterialien sowie die für den laufenden Schulbetrieb anfallenden Kosten können aus dem Schulbudget der Kaufmännischen Schulen Lahr bzw. den Sachkostenbeiträgen des Landes gedeckt werden.

Voraussetzung für die Umsetzung des Schulversuchs ist nun noch die Zustimmung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport. Sollte das Land im Rahmen der regionalen Schulentwicklung überregionale Klassenbildungen für diesen neuen Beruf anstreben, soll die Ausbildung angesichts der an der Lahrer Schule fehlenden Übernachtungsmöglichkeiten für auswärtige Schüler dann zu einem späteren Zeitpunkt an die Beruflichen Schulen in Kehl, die über ein Schülerwohnheim verfügen, verlagert werden.

Mehr? Hier klicken -> www.ortenaukreis.de


QR-Code Das könnte Sie aus Offenburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioMix (dies & das)" anzeigen.

Info von Landratsamt Ortenaukreis
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald