GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Renchen

22. Jan 2019 - 12:22 Uhr Von rechts: Dorothée Kuhnt, Alois Huschle, Patrick Spraul, Bürgermeister Bernd Siefermann, Egon Busam, Ulrich Döbereiner, Karlheinz Kirn und Josef Huber bei der Übergabe der LEADER Urkunde.

Foto: Regionalentwicklung Ortenau e.V.
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Neukonzeption des Obstlehrpfads in Renchen - Projekt wird mit LEADER Mitteln, ein Förderprogramm der Europäischen Union, unterstützt

Der Bewilligungsbescheid für den Zuschuss aus dem europäischen Regionalentwicklungsprogramm LEADER für die Neukonzeptionierung des Obstlehrpfades in Renchen ist eingegangen. Zum Start dieses Projekts erhielten Bürgermeister Bernd Siefermann und Projektbetreuerin Dorothée Kuhnt gemeinsam mit Vertretern des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands die LEADER Urkunde von Geschäftsstellenleiter Ulrich Döbereiner.

Bereits 1992 wurde erstmals ein Obstlehrpfad in Renchen angelegt. Witterungs- und altersbedingt musste die Beschilderung jedoch im Laufe der Zeit entfernt werden. Nun soll der Obstlehrpfad zu neuem Leben erweckt werden. In Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbandes Renchen, Ulm und Erlach wird dieser neu als Themenweg konzipiert und umgesetzt.

Der ganzjährig begehbare Pfad führt durch die Obstgärten des Renchtals. Zahlreiche Haupt- und Nebenerwerbslandwirte bewirtschaften die unterschiedlichen Obstwiesen und prägen so die Kulturlandschaft der Region. Der geplante Themenweg bietet Informationen zu den einzelnen Obstsorten und der Landschaft im vorderen Renchtal. So wird Wissen rund um die Bereiche Natur und Umwelt, insbesondere dem Kulturgut Obst, an die Besucher vermittelt.

Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit an einem Quiz zum Thema Obstbau teilzunehmen und können regionale Produkte aus der Landwirtschaft gewinnen. Neben der Wissensvermittlung leistet das Projekt einen Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft und zur Vermarktung regionaler Produkte.

LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union. Als Projektträger kommen Privatleute, Vereine, Unternehmen und Kommunen in Frage. Gefördert werden Projekte, die zur Stärkung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung in der Region beitragen. Weiterführende Informationen zu LEADER unter www.leader-ortenau.de.

(Medieninfo: Regionalentwicklung Ortenau e.V., Achern, 22.01.2019)


QR-Code Das könnte Sie aus Renchen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioMix (dies & das)" anzeigen.

Info von Medieninfo (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald