GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Breisgau-Hochschwarzwald - Breisach

5. Jun 2019 - 11:33 Uhr Grauburgunder Preis 2018
Bildquelle: NGK/P. Littner
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Internationaler Grauburgunder-Preis 2019 - Bekanntgabe der Siegerweine am Freitag, 12. Juli - Ticketvorverkauf eröffnet

Bereits seit 2007 wird der Grauburgunder-Preis jedes Jahr ausgeschrieben. Die Ausrichtung des Wettbewerbs sowie der Siegerehrung obliegt der Naturgarten Kaiserstuhl GmbH zusammen mit der Kaiserstühler Weinwirtschaft und dem Badischen Weinbauverband.

Zum diesjährigen Grauburgunder-Preis wurden mit Ablauf der Anmeldefrist am 24. Mai insgesamt 587 (Vgl 2018: 468 Weine) gemeldet. Das ist seit Bestehen des Wettbewerbs die höchste Zahl! Bislang liegt der höchste Wert bei 540 Weinen in 2013. Die meisten Weinanstellungen kommen aus Deutschland (502 Weine), gefolgt von Österreich (53 Weine), Italien (24 Weine) und der Schweiz (8 Weine).

Die Proben finden in einer Qualifizierungs- und einer Finalprobe nach dem 100-Punkte-Schema statt. Die Prüfer sind Fachleute aus der Weinbranche. Dazu gehören unter anderem Kellermeister, Journalisten und Sommeliers. Bei der Finalprobe werden keine Prüfer eingesetzt, deren Weine in der Finalrunde sind.

Neu ist in diesem Jahr, dass die bisherigen Wein-Kategorien um eine fünfte Kategorie für „gereifte, trockene Grauburgunder, ab Jahrgang 2013 oder älter“ ergänzt wurden (37 Anstellungen). Die Kategorie 4 „Edelsüße“ erreichte die Mindestanstellungen (31 Weine). In den übrigen Kategorien gab es folgende Anstellungen: Kategorie 1 (125 Weine), Kategorie 2 (281 Weine) und Kategorie 3 (113 Weine).

Die Bekanntgabe der Siegerweine des Grauburgunder-Preises 2019 findet am Freitag, 12.07.2019 ab 18:00 Uhr auf dem Schiff "Weinland Baden" in einer öffentlichen Preisverleihung statt. Die Moderation übernimmt der SWR-Moderator Martin Seidler.

Im Anschluss gibt es die Gelegenheit alle Siegerweine bei Live-Musik zu verkosten. Den Besucher erwarten zudem kulinarische Grüße aus dem Food-Truck „Kochscheese“ von Thomas Merkle, Sternekoch von Merkles Restaurant in Endingen.
Ganz besonders freuen wir uns, dass sich unsere Weinfreunde aus dem Vulkanland Steiermark dieses Jahr als Gastregion nicht nur beim Wettbewerb sondern auch mit einem Weinstand auf der MS Weinland Baden präsentieren.

Tickets für die Siegerehrung ab 18:00 Uhr inklusive Verkostung der Siegerweine, Fingerfood & kulinarischen Köstlichkeiten sowie Wasser sind für 49,00 € erhältlich. Wie im letzten Jahr gibt es auch wieder ein Late-Night-Ticket. Es gilt ab 21.00 Uhr, kostet 20,00 € und beinhaltet die Siegerweinverkostung (ohne Speisen). Der Ticketvorverkauf über den Online-Shop der Naturgarten Kaiserstuhl GmbH (www.naturgarten-kaiserstuhl.de) ist ab sofort geöffnet.

Am Samstag, 13.07.2019 laden Steiermärker und Kaiserstühler Winzer dann jeweils zusammen zu einem 4-Gänge-Degustationsmenü in der Kaiserstühler Gastronomie ein, darunter das Holzöfele (Ihringen), Köpfers Steinbuck (Bischoffingen) und Merkles Restaurant (Endingen). Tickets sind für 90,- € (inkl. Menü, Weine, Wasser & Kaffee) im jeweiligen Restaurant erhältlich.


(Naturgarten Kaiserstuhl GmbH | 05.06.2019)

Mehr? Hier klicken -> www.internationales-grauburgunder-symposium.de

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Breisach auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioMix (dies & das)" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (06)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald