GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Breisgau-Hochschwarzwald - Feldberg

7. Jun 2019 - 12:49 Uhr Die deutsch-französische Jury auf der Wiesenfläche von Bernhard Maier (2. von links) in Dachberg-Wittenschwand.

Foto: © Friederike Tröndle/Naturpark Südschwarzwald
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Deutsch-französische Wiesenmeisterschaft im Naturpark Südschwarzwald – Die Preisträger stehen fest

Feldberg – Zur diesjährigen Wiesenmeisterschaft im Naturpark Südschwarzwald wurden 25 Flächen gemeldet. Eine deutsch-französische Expertenjury war am Dienstag, 4. Juni 2019, im Südschwarzwald unterwegs, um die Wiesen- und Weidflächen zu begutachten und den Wiesenmeister 2019 zu bestimmen.

In diesem Jahr veranstaltete der Naturpark Südschwarzwald in Kooperation mit dem Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband (BLHV) und dem Institut für Agrarökologie und Biodiversität (ifab) die bereits siebte Wiesenmeisterschaft im Südschwarzwald. Bei diesem Wettbewerb werden Wiesen und Weiden prämiert, die sowohl aus ökologisch-botanischer Sicht als auch aus für die landwirtschaftliche Nutzung wertvoll sind. Eine Balance von verschiedenen ökologischen und landwirtschaftlichen Funktionen, beispielsweise der Eignung der Flächen für bestäubende Insekten, der Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren und der Futterqualität und des Futterertrags, wird angestrebt.

Mit der Wiesenmeisterschaft soll auf die Verdienste der Berglandwirte aufmerksam gemacht werden, die mit ihrer Arbeit die Landschaft des Südschwarzwalds pflegen und erhalten. In diesem Jahr waren ausschließlich Mitglieder der Erzeugergemeinschaft „Schwarzwald Bio-Weiderind“ zur Teilnahme aufgefordert. Damit soll auf diese besondere Art der Direktvermarktung hingewiesen werden: von qualitativ hochwertigem Rindfleisch aus Bioproduktion und nach den dem Tierwohl in besonderer Weise Rechnung tragenden Naturlandkriterien. Die teilnehmenden Landwirte, in diesem Jahr aus dem Landkreis Waldshut sowie einigen Hochschwarzwaldgemeinden, hatten 25 Flächen gemeldet.

Als deutsch-französisches Gemeinschaftsprojekt findet die Wiesenmeisterschaft nicht nur im Naturpark Südschwarzwald statt. Auch im Parc Naturel Régional des Ballons des Vosges, dem Partner-Naturpark des Naturpark Südschwarzwald in den Südvogesen, wurden am 3. Juni 2019 Wiesenmeister aus dem Gebiet Ribeauvillé, Kaysersberg und Sainte-Marie-aux-Mines nördlich von Colmar ermittelt.

Im Vorfeld fand im Südschwarzwald eine Vorauswahl statt, bei der die sechs besten Flächen ermittelt wurden. Am 4. Juni wurden die Flächen von einer Jury begutachtet und bewertet. Die Jury setzte sich aus Experten der Bereiche Ökologie und Naturschutz, Landwirtschaft und Imkerei zusammen. Mit dabei waren neben dem „Erfinder“ der Wiesenmeisterschaft, Dr. Rainer Oppermann vom Institut für Agrarökologie und Biodiversität, und seinem Kollegen Johannes Mangerich unter anderem auch Oswald Tröndle vom BLHV, Manfred Kraft vom Landesverband Badischer Imker, Hans-Jürgen Stoll vom Landschaftserhaltungsverband Waldshut und Holger Wegner vom Naturpark Südschwarzwald. Die französischen Mitglieder der Jury waren ein Vertreter des Naturparks Ballons des Vosges und Mitglieder der Naturschutzbehörden sowie der Landwirtschaftskammer im Elsass.

Es wurden sechs Preisträger in den Kategorien „Artenreiche Wiesen“ und „Artenreiche Weiden“ ermittelt.

Die Preisträger sind:

· Christof Böhler, Bernau

· Thomas Gerspacher, Görwihl

· Marius und Bernhard Maier, Dachsberg

· Clemens Speicher, Ibach

· Anna Vogelbacher, Lenzkirch

· Roland und Manuel Waßmer, Bernau

Die genauen Platzierungen werden im Rahmen des Jubiläums-Naturpark-Markts am 21. Juli 2019 in Bad Säckingen-Wallbach bei einer feierlichen Zeremonie mit Preisvergabe bekanntgegeben. Die Gewinner der Wiesenmeisterschaft dürfen sich unter anderem auf Wertgutscheine von Naturpark-Wirten und auf verschiedene Sachpreise freuen.

Dieses Projekt wurde gefördert mit Mitteln des Landes Baden-Württembergs und der Lotterie Glücksspirale.

Weitere Informationen zum Naturpark Südschwarzwald finden Sie unter www.naturpark-suedschwarzwald.de.

(Medieninfo: Naturpark Südschwarzwald e. V. Feldberg, 07.06.2019)

Mehr? Hier klicken -> www.naturpark-suedschwarzwald.de

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Feldberg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioMix (dies & das)" anzeigen.

Info von Medieninfo (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald