GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

24. Jun 2019 - 14:02 Uhr Junge Forscher der Universität Freiburg im Fokus - Neue Ausgabe des Magazins uni’wissen stellt vielversprechende wissenschaftliche Talente vor.

Foto: Sandra Meyndt
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Junge Forscher der Universität Freiburg im Fokus - Neue Ausgabe des Magazins uni’wissen stellt vielversprechende wissenschaftliche Talente vor

Die Universität Freiburg zählt bundesweit zu den Universitäten mit den besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die am Anfang ihrer Karriere stehen. Sie hat diesbezüglich in den vergangenen Jahren im nationalen Vergleich Spitzenpositionen in allen einschlägigen Förderprogrammen erreicht: Beim Heisenberg-Programm, mit dem die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) die besten Köpfe bei der Vorbereitung auf eine Professur unterstützt, belegt sie Rang 2. Bei den Starting Grants, mit denen der European Research Council (ERC) eine frühe wissenschaftliche Selbstständigkeit für vielversprechende und risikoreiche Forschungsprojekte ermöglicht, liegt sie auf Rang 3. Bei den Emmy Noether-Gruppen, mit denen die DFG hervorragenden Wissenschaftlern am Beginn ihrer Karriere die Chance bietet, eine eigene Forschungsgruppe aufzubauen, belegt Freiburg ebenso Rang 1 wie beim Heinz Maier-Leibnitz-Preis der DFG, der als wichtigste Auszeichnung für aufstrebende Forscherinnen und Forscher gilt.

Die neue Ausgabe des Forschungsmagazins uni’wissen stellt einige der herausragenden wissenschaftlichen Talente der Universität Freiburg vor. Die Bandbreite der Themen, zu denen sie forschen, spiegelt die Vielfalt einer Volluniversität wider: von der Kristallzüchtung in der Schwerelosigkeit über Mechanismen von Enzymen, Kohlenstoffmanagement oder neue Ansätze zur Heilung von Wunden und Knochenbrüchen bis hin zur Kulturrevolution in China, der nonverbalen Kommunikation oder der besseren Koordination von Hilfskräften im Katastrophenfall.

(Presseinfo: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 24.06.2019)


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioMix (dies & das)" anzeigen.

Info von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald