GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Überregional - Lahr, Erstein

23. Mar 2020 - 16:20 Uhr
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Grenzüberschreitender Eurodistriktbus Erstein-Lahr vorübergehend eingestellt - Bereits gekaufte Abonnements können nach Wiederaufnahme des Angebots weiterverwendet werden

Der vom Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau betriebene Sonderlinienverkehr für grenzüberschreitende Arbeitnehmer zwischen Erstein und Lahr muss ab sofort vorrübergehend eingestellt werden. Grund dafür ist die Schließung des Grenzübergangs bei Gerstheim, die im Rahmen der beiderseits des Rheins verschärften Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus am 16. März 2020 veranlasst wurde.

Durch die Schließung bei Gerstheim musste der Eurodistriktbus in den letzten Tagen einen Umweg über den Grenzübergang bei Nonnenweier-Altenheim fahren, was in Verbindung mit den verstärkten Sicherheitskontrollen an der Grenze zu erheblichen Fahrtverzögerungen führte. Dadurch kann der grenzüberschreitende Sonderlinienverkehr seine Fahrtzeittaktung, die an die Schichtarbeitszeiten der Firmen in Raum Lahr angepasst ist, aktuell nicht aufrechterhalten und die verbleibenden Berufspendler nur mit zu großer Verspätung zu ihren Arbeitsstellen bringen.

Der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau hatte sich für eine Ausnahmeregelung für den Grenzübergang bei Gerstheim bemüht, die jedoch nicht erteilt wurde. Angesichts dieser Situation muss der Sonderlinienverkehr daher vorrübergehend eingestellt werden. Das Eurodistrikt-Generalsekretariat informiert, sobald der Bus seinen Fahrbetrieb wieder aufnehmen kann.

Die bereits gekauften Abonnements für den grenzüberschreitenden Sonderlinienverkehr können nach Wiederaufnahme des Angebots weiterverwendet werden.
Fragen können in der Zwischenzeit per E-Mail an info@eurodistrict.eu direkt an den Eurodistrikt adressiert werden.

(Presseinfo: GECT Eurodistrict Strasbourg-Ortenau, 23.03.2020)


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr, Erstein auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioMix (dies & das)" anzeigen.

Info von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald