GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

5. Mai 2021 - 13:04 Uhr

Standplatz auf "caravan live" (30.09. bis 03.10.) zu gewinnen - Campingplätze können sich bis 20. Juni bewerben - Fachausstellung der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH für Reisemobile, Caravans und Zubehör bereits zu 80 Prozent belegt

Standplatz auf "caravan live" (30. September bis 3. Oktober) zu gewinnen.

Foto: Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH
Standplatz auf "caravan live" (30. September bis 3. Oktober) zu gewinnen.

Foto: Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH

Vom 30. September bis 3. Oktober 2021 veranstaltet die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) die fünfte Ausgabe der caravan live in den Hallen der Messe Freiburg. In diesem Jahr wird die beliebte Fachausstellung bereits zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen stattfinden. Auf der größten und wichtigsten Informations- und Verkaufsplattform der Caravaning-Branche im Südwesten können sich nicht nur Hersteller von Reisemobilen und Caravans oder Anbieter von Camping-Zubehör präsentieren, sondern auch Betreiberinnen und Betreiber von Campingplätzen. Die Resonanz der Austellerinnen und Aussteller ist auch im zweiten Corona-Jahr durchweg zuversichtlich: 80 Prozent der Standplätze – vor allem im Fahrzeugbereich – sind bereits ausgebucht.

Wer einen Campingplatz in Deutschland, Österreich, Frankreich oder der Schweiz betreibt und diesen auf der caravan live präsentieren möchte, hat in diesem Jahr zudem die Chance, einen kostenfreien Standplatz zu gewinnen. Unter allen Teilnehmenden verlost die FWTM für alle vier Messetage einen „All-inclusive-Stand“. Der bis zu 12 Quadratmeter große Stand beinhaltet die Standflächenmiete, Nebenkosten, wie zum Beispiel das Kommunikationspaket, den vollständigen Standbau für die mitgebrachte Messeausstattung oder wahlweise kostenfreie Leihmöbel. Auch die Stromkosten sind im Paket inkludiert. Die Bewerbung ist bis zum 20. Juni 2021 möglich. Camping-Enthusiasten können ihren Lieblingscampingplatz auch per E-Mail nominieren. Teilnahmebedingung ist, dass der Stand durch den Aussteller optisch selbst gestaltet und mit eigenem Standpersonal über die gesamte Messelaufzeit besetzt werden muss. Wer als Campingplatzbetreiber mitmachen möchte, sendet einfach ein Foto seines Campingplatzes sowie das ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail an info@caravanlive.de. Es können auch Videos eingereicht werden. Das Anmeldeformular für das Gewinnspiel sowie weitere Informationen sind unter www.caravanlive.de zu finden.

Alle teilnehmenden Campingplätze werden ab dem 30. Juni auf www.caravanlive.de vorgestellt. Die Wahl des Siegers erfolgt über eine Online-Abstimmung auf der Webseite – der Campingplatz mit den meisten Stimmen gewinnt. Das Ergebnis wird am 30. Juli 2021 veröffentlicht.

(Presseinfo: Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH, 05.05.2021)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher / Wirtschaft".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald