GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Waldkirch

6. Mai 2021 - 09:14 Uhr

SICK AG erhält Auszeichnung „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2021“ - Unternehmen ist zum 19. Mal ein „Great Place to Work”

Cornelia Reinecke, Personalleiterin der SICK AG, nahm den Preis als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands 2021 in Empfang. Die Great Place to Work® Preisverleihung fand coronabedingt erstmalig virtuell statt. 

Bild: SICK AG
Cornelia Reinecke, Personalleiterin der SICK AG, nahm den Preis als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands 2021 in Empfang. Die Great Place to Work® Preisverleihung fand coronabedingt erstmalig virtuell statt.

Bild: SICK AG

Das Great Place to Work® Institut hat am Mittwochabend „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2021“ ausgezeichnet. Das Sensorunternehmen SICK wurde zum 19. Mal als besonders attraktiver Arbeitgeber für seine gute Arbeitsplatzkultur geehrt. Aufgrund der aktuellen Pandemielage fand die Preisverleihung erstmalig in der Geschichte des Wettbewerbs virtuell statt.
Die SICK AG erreichte in der Kategorie der Unternehmen mit 2.001-5.000 Beschäftigten den 4. Platz. Zudem erhielt SICK die Silbermedaille im Wettbewerb „Beste Arbeitgeber Baden-Württemberg 2021“ für Unternehmen mit mehr als 1.000 Beschäftigten. Vorausgegangen war eine anonyme Befragung von 1.000 SICK-Mitarbeitenden zu unterschiedlichen Themenbereichen rund um Arbeitsplatz- und Unternehmenskultur. 91 Prozent der Befragten stimmten der Aussage „Alles in allem ist dies ein sehr guter Arbeitsplatz“ zu, womit SICK die Vergleichsgruppe deutlich übertraf. Auch in den Great Place to Work®-Dimensionen Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist konnte SICK überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen und sich zum Vorjahr nochmals verbessern. Die Befragten betonten, dass SICK ihnen eine gute Work-Life-Balance ermögliche sowie Agilität und Transformation im Unternehmen unterstütze. Das „Kultur Audit“ des Great Place to Work® Instituts bewertete das soziale, ökologische und kulturelle Engagement der SICK AG erneut als „exzellent“.

Unternehmenskultur verbindet in Corona-Zeiten
In Reaktion auf die derzeitige Corona-Krise wurden die Teilnehmenden auch zum Pandemiemanagement ihres Arbeitgebers befragt. Dabei sagten 94 Prozent, dass SICK effektive Maßnahmen habe, um die Gesundheit der Mitarbeitenden zu schützen. 95 Prozent der Befragten gaben zudem an, dass sie vom Arbeitgeber die notwendige Unterstützung erhielten, um während der Pandemie ihre persönliche Situation zu meistern.
„Die anhaltende Corona-Pandemie fordert uns alle – im privaten wie auch im beruflichen Umfeld. Die SICK AG ist bislang stabil durch diese herausfordernde Zeit gekommen, was wir maßgeblich dem hohen persönlichen Engagement unserer Beschäftigten und ihrer Flexibilität zuschreiben“, sagt Cornelia Reinecke, Personalleiterin der SICK AG. „Wir sind dankbar für den Zuspruch unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und freuen uns, dass die innovationsfördernde SICK-Unternehmenskultur uns alle auch in schwierigen Zeiten verbindet“, freut sich Reinecke über die Auszeichnung.

Das unabhängige Forschungsinstitut Great Place to Work® ist weltweit aktiv und hat in den vergangenen Jahren auch mehrfach Länderniederlassungen des internationalen SICK-Konzerns ausgezeichnet, darunter etwa SICK in Finnland, Österreich, Schweden, Chile, USA, Singapur und Südost-Asien. 2017 wurde SICK zudem als einer der Top-100-Arbeitgeber in Europa prämiert.


Great Place to Work®

Am Great Place to Work® Dachwettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2021” nahmen bundesweit Unternehmen aller Branchen und Größen teil. Sie stellten sich einer freiwilligen Prüfung der Qualität und Attraktivität ihrer Arbeitsplatzkultur durch das unabhängige Great Place to Work® Institut und dem Urteil der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Aus dem Gesamtteilnehmerfeld wurde die Liste der 100 besten Arbeitgeber in sechs Unternehmensgrößenklassen ermittelt. Partner des seit 2002 jährlich durchgeführten Wettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ sind das „Handelsblatt“, das „Personalmagazin“, Das Demografie Netzwerk e.V. (ddn) und die Initiative Ludwig Erhard Preis e.V. (ILEP).

Bewertungsgrundlage war eine ausführliche anonyme Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Qualität der Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, Vergütung, berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Zudem wurden in einem Audit Maßnahmen und Angebote der Personalarbeit im Unternehmen abgefragt. Die Instrumente der beiden Untersuchungsinstrumente (Great Place to Work® Mitarbeiterbefragung und Kulturaudit) wurden im Verhältnis 2:1 gewichtet, wodurch die Bewertung der Mitarbeitenden im Vordergrund steht.


(SICK AG | 06.06.2021)


Weitere Beiträge von Medienmitteilung (06)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Waldkirch.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher / Wirtschaft".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald