GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

4. Nov 2021 - 16:58 Uhr

Frisch gegründet: Balkon.Solar e.V. aus Freiburg bietet anderen Hilfestellung - Mehr Photovoltaik auf Balkonen und in Gärten

Frisch gegründet: Balkon.Solar e.V. aus Freiburg bietet anderen Hilfestellung.
Gründungsmitglieder (von links): Thomas Hertle, Nicolai Prinz (Erster Vorstand), Dieter Plappert, Hannes Fugmann, Thomas Bauer, Sebastian Müller und Samuel Eck (Zweiter Vorstand).

Foto: Energieagentur Regio Freiburg GmbH - Sebastian Müller
Frisch gegründet: Balkon.Solar e.V. aus Freiburg bietet anderen Hilfestellung.
Gründungsmitglieder (von links): Thomas Hertle, Nicolai Prinz (Erster Vorstand), Dieter Plappert, Hannes Fugmann, Thomas Bauer, Sebastian Müller und Samuel Eck (Zweiter Vorstand).

Foto: Energieagentur Regio Freiburg GmbH - Sebastian Müller

Jetzt ist es amtlich: Der Verein Balkon.Solar e.V. ist offiziell eingetragen und nimmt seine Arbeit auf. Ziel ist es, mehr Menschen in Freiburg die Möglichkeit nahezubringen, Solarstrom auch ohne eigenes Dach zu erzeugen und selbst zu nutzen. „Mit der sogenannten Balkon-Photovoltaik können auch Mieter*innen aktiv an der Energiewende teilnehmen“, erklärt Nicolai Prinz, frisch gebackener erster Vorstand und Mitarbeiter der Energieagentur Regio Freiburg. Nur wüssten viele nicht davon. „Das wollen wir ändern.“

Die sieben Gründungsmitglieder haben zum Teil einen recht steinigen Weg zur eigenen Balkon-PV-Anlage hinter sich. Andere sollen es leichter haben. Deshalb gibt es auf ihrer Homepage balkon.solar eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur eigenen Anlage. Auch finden sich dort konkrete Lösungen für bekannte Hemmnisse und Tipps zu Fördergeldern. Praxisnahe individuelle Beratungen und Veranstaltungen, bei denen gelungener Praxisbeispiele besichtigt werden können, sollen folgen. Sogar eine Balkon-PV-Anlage zum Testen können sich Interessierte ausleihen. „Selbstverständlich alles kostenlos. Wir sind als Privatleute und ehrenamtlich unterwegs“, betont Samuel Eck, ebenfalls Vorstandsmitglied von Balkon.Solar e.V.

Vom Balkon direkt ins eigene Hausnetz:
Seiner Schätzung nach lassen sich mit einer Balkon-Photovoltaik-Anlage zwischen fünf und 20 Prozent des Stromverbrauchs eines deutschen Durchschnittshaushalts einsparen. „Je nach Anschaffungspreis und Sonneneinstrahlung amortisiert sie sich nach sechs bis neun Jahren“, so Eck.

Bei Balkon-Photovoltaik handelt es sich um kleine Solaranlagen, die meist nur ein oder zwei Module umfassen. In der Regel werden sie am Balkon montiert. Den erzeugten Strom speisen sie über eine Steckdose direkt ins Hausnetz ein. Von dort kann er selbst genutzt werden.

„Eine Technik mit viel Potenzial für die Energiewende“, schwärmt Nicolai Prinz. Aus diesem Grund wolle sich Balkon.Solar in Kooperation mit lokalen Akteur*innen auch politisch dafür einsetzen, dass bestehende Hürden abgebaut werden. Sein Motto: Mehr Photovoltaik auf Dächer, Balkone und Gärten von Freiburg.

(Presseinfo: Energieagentur Regio Freiburg GmbH, 04.11.2021)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher / Wirtschaft".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald