GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Ettenheim

18. Jan 2022 - 13:29 Uhr

Jackys Glashaus wird zum Jahresende Ettenheims Gastro-Szene bereichern - Spatenstich für ambitioniertes Gastronomiegebäude im Ettenheimer Gewerbegebiet erfolgt

Jackys Glashaus wird zum Jahresende Ettenheims Gastro-Szene bereichern.
Von links: Bauunternehmer Harald Kern, Bauunternehmer Bernd Singler, Bauherr "Jacky" Jahi Emeri, Bürgermeister Bruno Metz und Marcel Enderle (Firmenkundenberater Volksbank Lahr).

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
Jackys Glashaus wird zum Jahresende Ettenheims Gastro-Szene bereichern.
Von links: Bauunternehmer Harald Kern, Bauunternehmer Bernd Singler, Bauherr "Jacky" Jahi Emeri, Bürgermeister Bruno Metz und Marcel Enderle (Firmenkundenberater Volksbank Lahr).

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
„Jacky“ Jahi Emeri ist Gastronom und betreibt seit Jahren das Ristorante Europa am Marktplatz in Herbolzheim. Jetzt baut der Gastwirt im Ettenheimer Gewerbegebiet ein weiteres Restaurant.
Für Jackys Glashaus begann mit dem Spatenstich am heutigen Dienstag die offizielle Bauphase.

„Es beweist großen Mut, in der jetzigen Phase einen neuen Gastronomiebetrieb zu bauen“, würdigte Bürgermeister Bruno Metz den Unternehmergeist des Bauherrn Jahi Emeri. Im Gewerbegebiet, das als Dienstleistungsgebiet konzipiert sei, bereichere das neue Glashaus das gastronomische Angebot auf jeden Fall. „Die Mitarbeiter der umliegenden Gewerbebetriebe und Bürogebäude werden es sehr zu schätzen wissen, wenn sich das Angebot nicht nur auf eine Currywurst beschränkt“, so Metz. Auch er freue sich schon, ein Glas Wein und ein gutes Essen in dem neuen Glashaus-Ambiente zu genießen.

Bauherr Jahi Emeri bedankte sich bei der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit und bekräftigte, in Ettenheim das gastronomische Angebot bereichern zu wollen.

Auf dem Grundstück im Gewerbegebiet Radackern IV wird ein Gebäude im Gewächshausstil entstehen. Das Tragwerk des vollverglasten Hauptgebäudes wird aus Holz bestehen. Das Nebengebäude, in dem die „Gastronomiemanufaktur“ beheimatet sein wird, wird in Massivbauweise erstellt. Der lichtdurchflutete Gastraum ist zweistöckig konzipiert. Das Obergeschoss ist als Galerie mit Sichtkontakt zum Erdgeschoss geplant.

Photovoltaikelemente beschatten die Räume und sorgen für eine nachhaltige Energiegewinnung. Beheizt wird das Glashaus durch eine Gasheizanlage. Das Gebäude verfügt über eine Nutzfläche von 900 Quadratmetern.
Ende des Jahres 2022 soll das Projekt fertiggestellt sein.


Weitere Beiträge von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Ettenheim.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher / Wirtschaft".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald