GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

20. Mai 2022 - 15:23 Uhr

9-Euro-Ticket: Im Regio-Verkehrsverbund Freiburg am besten als MobilTicket erwerben - Fahrgäste mit bestehenden Abos, Jahreskarte oder SemesterTicket können diese deutschlandweit als 9-Euro-Ticket nutzen und erhalten Erstattung


Das Energie-Entlastungspaket sieht für die Monate Juni, Juli und August das sogenannte 9-Euro-Ticket vor, das Bus- und Bahnfahren für 9 Euro im Monat ermöglichen soll. Aufgrund des knappen Vorlaufs hat man sich im RVF entschieden, die bereits vorhandene und in den Verkaufskanälen etablierte RegioKarte Basis als 9-Euro-Ticket anzubieten.

Die RegioKarte Basis ist eine persönliche, an den Kalendermonat gebundene Monatskarte, die nicht zur Mitnahme weiterer Personen berechtigt. Insofern erfüllt sie alle Voraussetzungen für das 9-Euro-Ticket. Am einfachsten ist die RegioKarte Basis als MobilTicket zu erwerben: in den Apps von RVF und VAG– FahrPlan+ und VAG mobil– findet sich in den drei Monaten die RegioKarte Basis zum Kauf für je 9,00 Euro. Auch im Online-Shop der Freiburger Verkehrs AG (VAG) sowie in den Verkaufsstellen, z. B. pluspunkt und Radstation ist sie bereits erhältlich.

Im Regionalbus kann auch die RegioKarte Basis zum Preis von 9,00 Euro gekauft werden.

An den DB-Automaten und -Verkaufsstellen wird ein bundesweit einheitliches 9-Euro-Ticket eingerichtet. Dieses muss ausgewählt werden – für eine RegioKarte Basis werden dort die üblichen 60,50 Euro belastet.

Aufgrund des günstigen Preises für drei Monate lohnt sich aber auch der Abschluss eines Abos der RegioKarte jetzt besonders. Anstatt der monatlichen 56,00 Euro bezahlt man bis Ende August nur 9,00 Euro im Monat und spart somit unter Umständen – je nach Zeitpunkt des Abo-Abschlusses – insgesamt bis zu 141,00 Euro. Im Abo gilt außerdem die Mitnahmeregelung an Sonn- und Feiertagen und die Übertragbarkeit auf andere Personen innerhalb des RVF-Gebietes.

Kundinnen und Kunden, die bereits ein laufendes Abo der RegioKarte haben – dazu zählen das Abo für Erwachsene, das SchülerAbo sowie auch die RegioKarte Job und JobTicket BW – erhalten im Aktionszeitraum eine Erstattung für den Unterschiedsbetrag zu 9 Euro. Dasselbe gilt für Kundinnen und Kunden, die eine Jahreskarte (RegioKarte Jahr) erworben haben oder ein SemesterTicket für das aktuelle Sommersemester. Alle diese Fahrgäste bezahlen im Juni, Juli und August lediglich je 9,00 Euro/Monat und fahren mit ihrer RVF-Monatskarte bundesweit im Nahverkehr. Die Erstattung kann über die RVF-Homepage unter www.rvf.de beantragt werden. Ab Anfang Juni soll das Erstattungsportal freigeschaltet sein. Wer nur für einen oder zwei der drei Monate ein Abo oder die Jahreskarte hat, erhält eine anteilige Erstattung. Die Auszahlung der Erstattung kann ein paar Wochen in Anspruch nehmen.

Für Fahrgäste, die die App von FAIRTIQ für die Luftlinie im RVF nutzen, wird es auch eine Lösung geben, in dem der Monatsdeckel, für Fahrten im RVF, auf 9 Euro gesetzt wird. In der App checkt man sich vor Fahrtantritt ein und beim Ausstieg wieder aus und bezahlt im RVF die Luftlinien-Kilometer bis zu einer Grenze von 9 Euro. Danach wird ein 9-Euro-Ticket angezeigt, das dann bundesweit genutzt werden kann. FAIRTIQ wird die Nutzerinnen und Nutzer der App dazu auch per Mail informieren.

Auf den Webseiten des RVF finden alle Fahrgäste Informationen rund um das 9-Euro-Ticket. Dort werden auch spezifische Fragen beantwortet: www.rvf.de.

Übersicht:

- Kauf per App von VAG / RVF (ab 26.05.2022) und DB Navigator: RegioKarte Basis
- Kauf in den gängigen Verkaufsstellen: RegioKarte Basis
- Kauf am DB-Automaten: 9-Euro-Ticket der DB (bundeseinheitlich); nicht RegioKarte Basis
- Kauf im Bus: RegioKarte Basis
- Erstattung von, RegioKarte Jahr und SemesterTicket: in Kürze unter www.rvf.de.

(Presseinfo: Regio-Verkehrsverbund Freiburg GmbH, 20.05.2022)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher / Wirtschaft".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald