GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Gesamte Regio - Regio

30. Nov 2023 - 12:14 Uhr

Arbeitsmarkt im November: Herbstbelebung weiter schwach - 14.200 Personen im Agenturbezirk Freiburg ohne Arbeit - Arbeitslosenquote sinkt um 0,1 Punkte auf 3,7 Prozent


Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Freiburg ist im Monat November zum dritten Mal in Folge geringfügig gesunken. Zum Stichtag waren in der Stadt Freiburg und den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen insgesamt 14.200 Frauen und Männer ohne Beschäftigung. Das sind 123 Personen weniger als einen Monat zuvor. Die Arbeitslosenquote verringert sich um 0,1 Punkte auf 3,7 Prozent. Bei den Jugendlichen sank sie um 0,1 Punkte auf 2,6 Prozent. Ausschlaggebend für die Novemberentwicklung waren jahreszeitliche Einflüsse. Mehr Arbeitslose gab es durch das Saisonende in der Gastronomie. Dagegen sorgte das anlaufende Weihnachtsgeschäft für ein wenig Entlastung. In den witterungsabhängigen Berufen blieben Arbeitslosmeldungen wegen des milden Wetters noch weitgehend aus.

„Die schwache Konjunktur hinterlässt Spuren auf dem Arbeitsmarkt. Die Arbeitgeber melden weniger offene Stellen. Entsprechend finden Arbeitslose mit Wettbewerbsnachteilen derzeit nur schwer Arbeit“, sagt der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Freiburg, Alexander Merk. Die Arbeitslosigkeit entwickle sich aber weiter stabil. Dass sie trotz dieser Rahmenbedingungen nicht ansteigt, liege daran, dass die Betriebe aus Sorge vor strukturellen Fachkräfteengpässen weiter an ihrem Personal festhalten würden. Und dass sie nicht stärker sinkt, daran, dass die Betriebe derzeit eher Beschäftigung sichern als neues Personal einstellen. Erste Betriebe sondieren dazu den Einsatz von Kurzarbeit. Sollte der Konjunkturmotor kurzfristig nicht anspringen, rät Merk Unternehmen dazu, die Zeit dafür zu nutzen, sich näher mit dem Thema Weiterbildung zu beschäftigen. „Das ist das beste Mittel, um Mitarbeitende erfolgreich durch den anstehenden Strukturwandel zu begleiten“, sagt Merk.

Dynamik am Arbeitsmarkt:
Im Berichtszeitraum meldeten sich 3.584 Personen arbeitslos. Im gleichen Zeitraum beendeten 3.702 Menschen ihre Arbeitslosigkeit.

Struktur der Arbeitslosen:
Auf Jahressicht ist die Zahl an Arbeitslosen in allen Zielgruppen gestiegen, wegen der Krise in der Ukraine vor allem bei Ausländern. Nach Rechtskreisen ergibt sich folgendes Bild: SGB III: 6.198 Arbeitslose (Anteil 43,3 Prozent), SGB II: 8.125 Arbeitslose (Anteil 56,7 Prozent).

Arbeitskräftenachfrage:
Die Unternehmen meldeten im November 887 neue offene Stellen. Das sind 195 oder 18,0 Prozent weniger als im Oktober und 289 oder 24,6 Prozent weniger als vor einem Jahr. Der größte Stellenzugang nach Branchen: Gesundheits- und Sozialwesen (149 Stellen), Öffentliche Verwaltung (136), Verarbeitendes Gewerbe (122), Freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen (117), Handel (84), unternehmensnahe Dienstleistungen (80, darunter 70 aus der Zeitarbeit). Mitte November lagen der Agentur für Arbeit Freiburg 5.386 Aufträge zur Stellenbesetzung vor (81,1 Prozent für Fachkräfte, Experten und Spezialisten, 18,9 Prozent für Helfer).

Entwicklung nach Regionen:
Mit Ausnahme des Hochschwarzwalds ist die Arbeitslosigkeit ist in allen Regionen des Agenturbezirks gesunken.

(Presseinfo: Agentur für Arbeit Freiburg, 30.11.2023)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Regio .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher / Wirtschaft".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald