GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » RegioKalender » Textmeldung

Ortenaukreis - Offenburg

12. September: Salmengespräch in Offenburg - Das hochaktuelle Thema Digitalisierung wird behandelt.
Ursula Münch.

Foto: Akademie für Politische Bildung
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

12. September: Salmengespräch in Offenburg - Das hochaktuelle Thema Digitalisierung wird behandelt

Beim diesjährigen Salmengespräch am Donnerstag 12. September, um 20 Uhr geht es um das hochaktuelle Thema Digitalisierung. Dabei nehmen die Beiträge Bezug auf die zweite der Offenburger Forderungen von 1847, welche lautet: „Wir verlangen Preßfreiheit; das unveräußerliche Recht des menschlichen Geistes, seine Gedanken unverstümmelt mitzutheilen, darf uns nicht länger vorenthalten werden.“

Macht die Digitalisierung endlich wahr, was die „entschiedenen Freunde der Verfassung“ bereits 1847 gefordert haben? Denn jeder kann inzwischen seine Gedanken jedem mitteilen. Oder gefährdet die Allgegenwart des lauten Denkens die Demokratie? Wird Politik durch die sozialen Medien basisdemokratischer oder eher populistischer? Diesen und vielen anderen Fragen wird an diesem Abend nachgegangen.

Die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Ursula Münch wird mit einem Impulsreferat in das Thema einführen. Mit ihrer Forschung zu Fragen der gesellschaftlichen Integration und der politischen Auswirkungen der Digitalen Transformation zeichnet sie sich als kompetente Expertin aus. Sie lehrte an der LMU München, in den USA und an der Universität der Bundeswehr in München. Seit 2011 ist sie Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing.

Passend zur Thematik werden Auszüge aus dem Theaterstück Work Replace 4.0 zu sehen sein. Darin setzt sich die Offenburger Regisseurin Annette Müller intensiv mit der Digitalisierung auseinander.

Die Moderation des Abends wird zum wiederholten Male von Ursula Nusser übernommen, langjährige Redaktionsleiterin des SWR2 Forum.

Veranstaltet wird das Salmengespräch vom Fachbereich Kultur der Stadt Offenburg. Der Eintritt ist frei. Da die Besucherzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten: Online unter www.salmengespraeche.de, per Mail an fb.kultur@offenburg.de oder telefonisch unter +49 781 82 22 98.

Anschrift: Salmen Offenburg | Langestraße 52 | 77652 Offenburg | www.salmen-offenburg.de.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Offenburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioKalender" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald