GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » RegioKalender » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

Vergrößern?
Auf Foto klicken.

10. März: "Seltene Erkrankungen der Haut - Herausforderungen und Therapieperspektiven" - Universitätsklinikum Freiburg lädt zu Online-Vortrag ein

Was Seltene Krankheiten sind und wie neue Therapien entwickelt werden, berichtet Prof. Dr. Leena Bruckner-Tuderman am 10. März in der Vortragsreihe „Eine Stunde Spitzenforschung“ am Beispiel Seltener Hautkrankheiten

Rund vier Millionen Menschen in Deutschland sind von einer Seltenen Erkrankung betroffen. In der Erforschung und Behandlung dieser insgesamt mehr als 6.000 Krankheiten hat sich in den letzten Jahren viel getan. Was Seltene Erkrankungen sind, weshalb sie im Fokus der europäischen Gesundheitspolitik stehen und wie molekulare Forschung vielen der Patient*innen helfen kann, darüber spricht Prof. Dr. Dr. h.c. Leena Bruckner-Tuderman, Ärztliche Direktorin der Klinik für Dermatologie und Venerologie und Sprecherin des Freiburg Zentrums für Seltene Erkrankungen am Universitätsklinikum Freiburg, am Mittwoch, 10. März 2021 in einem Online-Vortrag mit dem Titel „Seltene Erkrankungen der Haut – Herausforderungen und Therapieperspektiven“. Der Livestream des Vortrags wird unter www.uniklinik-freiburg.de/1hspitzenforschung übertragen. Nach dem rund 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit für Fragen.

Zur Person:
Bruckner-Tuderman studierte Medizin an der Universität Oulu, Finnland. Nach einem Forschungsaufenthalt in den USA war sie zunächst am Biozentrum der Universität Basel und später am Universitätsspital Zürich tätig, wo sie auch habilitierte. Nach einer Station in Münster leitet Bruckner-Tuderman seit 2003 die Klinik für Dermatologie und Venerologie des Universitätsklinikums Freiburg. Von 2012 bis 2019 war sie Vizepräsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft, die mit einem Förderetat von gut drei Milliarden Euro wichtigste Quelle für Forschungsmittel in Deutschland. Seit 2007 ist Bruckner-Tuderman Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften – Leopoldina. 2009 wurde sie mit dem Eva Luise Köhler Forschungspreis für Seltene Erkrankungen ausgezeichnet.

Die Vortragsreihe:
Der Vortrag ist Teil der Reihe „Eine Stunde Spitzenforschung“ des Universitätsklinikums Freiburg und der Medizinischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, in der Freiburger Mitglieder der Nationalen Akademie der Wissenschaften – Leopoldina einem breiten Publikum Einblicke in ihre Forschung geben. Die Reihe wird durch die Leopoldina unterstützt.

Weitere Termine:

- 5. Mai 2021, 18.30 Uhr:
Prof. Dr. Stephan Ehl, Medizinischer Direktor des Centrums für Chronische Immundefizienz
Nutzen und Schaden durch das Immunsystem - eine heikle Balance
- 9. Juni 2021, 18.30 Uhr:
Prof. Dr. Dr. med. Katharina Domschke, Ärztliche Direktorin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Epigenetik – Schnittstelle zwischen Risiko und Resilienz bei psychischen Erkrankungen
- 7. Juli 2021, 18.30 Uhr:
Prof. Dr. Charlotte Niemeyer, Ärztliche Direktorin der Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie
Erbliche Veranlagung als Risikofaktor für Leukämie.

(Presseinfo: Universitätsklinikum Freiburg, 04.03.2021)

Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioKalender" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg

















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald