GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » RegioKalender » Textmeldung

Kreis Lörrach - Lörrach

28. November: "Vom Kriegsgrund zum Symbol der europäischen Einigung" - Öffentliche Führung im Dreiländermuseum in der Rhein-Ausstellung in Lörrach

28. November: "Vom Kriegsgrund zum Symbol der europäischen Einigung".
Links: NS-Propagandaplakat aus dem Dreiländermuseum vom letzten Krieg um den Rhein: der deutsche Reichsadler überschreitet den Fluss hin zum Straßburger Münster. Die Europa-Bewegung reagierte darauf mit einem „nie wieder!“ und Straßburg wurde zu einem Symbol der europäischen Einigung. 
Rechts: Die 2007 eingeweihte Passerelle/Dreiländerbrücke verbindet Menschen über den Rhein zwischen Frankreich und Deutschland, Ansichtskarte von 2010. 

Foto: Dreiländermuseum Lörrach - Axel Hupfer
28. November: "Vom Kriegsgrund zum Symbol der europäischen Einigung".
Links: NS-Propagandaplakat aus dem Dreiländermuseum vom letzten Krieg um den Rhein: der deutsche Reichsadler überschreitet den Fluss hin zum Straßburger Münster. Die Europa-Bewegung reagierte darauf mit einem „nie wieder!“ und Straßburg wurde zu einem Symbol der europäischen Einigung.
Rechts: Die 2007 eingeweihte Passerelle/Dreiländerbrücke verbindet Menschen über den Rhein zwischen Frankreich und Deutschland, Ansichtskarte von 2010.

Foto: Dreiländermuseum Lörrach - Axel Hupfer

Im Anschluss an seine Mitgliederversammlung lädt der Kreisverband Lörrach der Europa-Union Deutschland am Montag, 28. November 2022 um 19:45 Uhr zu einer öffentlichen Führung in der Sonderausstellung „Der Rhein“ mit Markus Moehring ein. Der Museumsleiter zeigt, wie der Kampf um den Rhein über Jahrhunderte zu Konflikten und Kriegen führte und nach 1945 zunehmend zum Symbol der europäischen Einigung wurde.

Als überparteiliche Bürgerinitiative setzt sich die Europa-Union seit über 75 Jahren für die europäische Einigung ein: Über mehrere Jahrhunderte hinweg gab es um den Rhein zahlreiche Kriege und Konflikte. Heute gilt der Fluss als Symbol für die europäische Zusammenarbeit, Vorzeigeraum für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Straßburg ist Sitz wichtiger europäischer Institutionen. Nach der Begrüßung durch Andreas Schneucker, Vorsitzender der Europa-Union, beleuchtet Museumsleiter Markus Moehring das Thema an Hand historischer Originale in der neu eröffneten Rhein-Ausstellung.

(Presseinfo: Dreiländermuseum Lörrach, 24.11.2022)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Lörrach.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioKalender".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald