GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Ortenaukreis - Rust

22. Mar 2018 - 17:28 Uhr Viel Neues zum 44. Saisonstart des Europa-Park in Rust

REGIOTRENDS-Fotos: Jens Glade
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Jim Knopf, Paddington und ein neu gestalteter französischer Themenbereich – Viel Neues zum 44. Saisonstart des Europa-Park in Rust

(EP/RT) Der beliebteste Freizeitpark der Welt, der Europa-Park in Rust startet am Wochenende in seine 44. Saison. Auch 2018 hat die Familie Mack wieder viele Ideen umgesetzt und mit 25 Millionen Euro Investitionen den Europa-Park mit zahlreichen Neuheiten ausgestattet. Vor dem Saisonstart am kommenden Samstag informierten Michael und Thomas Mack die Öffentlichkeit zu den Details der Neuheiten und zur kommenden Sommersaison.

„Wir haben zur neuen Saison einen guten Mix aus Lizenz-Vereinbarungen und eigenen Ideen gefunden“, erklärt Michael Mack, Geschäftsführer des Europa-Park bei der heutigen Presseinformation. So habe man Paddington, dem sympathischen Bären zum Thema einer neuen Eisshow gemacht, so Michael Mack weiter. Passend zum Kinostart des neuen Films „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, der ab 29. März in den Kinos zu sehen sein wird, wurde im Park die ehemalige „Old 99“ in die neue Familienattraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ umgebaut. Ermöglicht wird die Einbettung dieses bedeutenden deutschen Kulturguts im Herzen von Europas beliebtestem Freizeitpark durch eine Kooperation mit Warner Bros., Rat Pack, Malao und der Erbengemeinschaft Michael Ende.

Ermöglicht wird die Einbettung dieses bedeutenden deutschen Kulturguts im Herzen von Europas beliebtestem Freizeitpark durch eine Kooperation mit Warner Bros., Rat Pack, Malao und der Erbengemeinschaft Michael Ende.
„Michael Ende ist ein großer Geschichtenerzähler, der in seinen Romanen viele Welten voller Poesie und Abenteuer erschaffen hat. Die Familie Mack verwandelt seit Generationen Phantasiewelten in erlebnisreiche Realität. Jim Knopf mit seinem Lummerland hat nun einen festen Platz in der wunderbaren Welt des traditionsreichen Familienunternehmens erhalten. Wir wünschen den Besuchern viel Vergnügen!“, äußerte sich Roman Hocke, Freund und Lektor des Autors und Vertreter der Erbengemeinschaft Michael Ende.

In der Saison 2018 widmet sich Deutschlands größter Freizeitpark ganz seinem beliebten Nachbarland Frankreich: Nach umfassender Modernisierung können sich die Besucher des Europa-Park auf einen umgestalteten französischen Themenbereich freuen. Mit frischem Look sowie neuen Attraktionen und Gastronomieangeboten ist die Grande Nation das Highlight der kommenden Saison. Dabei dürfen Groß und Klein ab Sommer besonders auf den „Eurosat ‒ CanCan Coaster“ inklusive eines weiteren Coastiality-Erlebnisses gespannt sein.

Eine weitere Neuheit ist die Welt von „Madame Freudenreich Curiosités“, die in einer typischen Fachwerkhaus-Optik erstrahlt und die bisherige Attraktion „Universum der Energie“ ersetzt.

Bereits seit der Wintersaison ist Paddington in Deutschlands größtem Freizeitpark zu Hause. Auf dem „Alpenexpress Coastiality“ in Österreich können die Gäste dank einer Kooperation mit StudioCanal nicht nur gemeinsam mit der beliebten Kinderbuchfigur unterwegs sein, sondern die Fahrt auch aktiv durch Kopfbewegungen beeinflussen. Darüber hinaus gibt es vieles rund um das süße Kuscheltier mit den großen Knopfaugen im Englischen Themenbereich zu entdecken. Mit der dampfenden Panoramabahn am Bahnhof „Paddington Station“ angekommen, lässt es sich im eigenen Shop herrlich nach kleinen Mitbringseln Ausschau halten.

Außerdem begrüßt der beliebte Bär die Besucher des Europa-Park in der neuen Eisshow „Paddington on Ice – The Marmalade Mission“. Die 30-minütige, lebhafte und interaktive Vorführung im Griechischen Themenbereich rückt den kuscheligen Bären und besonders seine Leibspeise – das Orangenmarmeladen-Sandwich – in den Mittelpunkt und sorgt für beste Unterhaltung.
Am neuen Imbiss „CMAK Russian Food & Burger“ lässt es sich anschließend bestens stärken. Wer mehr Lust auf die mediterrane Küche hat, kann sich voraussichtlich ab Pfingsten bei der „Pastaria di Enzo“ im italienischen Themenbereich „Pasta to go“ holen.

Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park

Vor den Toren des besten Freizeitparks weltweit laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Im September 2017 hat der Europa-Park den Grundstein für „Rulantica“ gelegt. Die ersten Anzeichen der neuen Wasserwelt sind schon erkennbar. Bis Ende 2019 soll die gigantische, 450.000 Quadratmeter große Resort-Erweiterung rund um das Thema Wasser in vollem Glanz erstrahlen. Zusätzlich zu Europas beliebtestem Freizeitpark lockt dann ganzjährig eine sensationelle Wasser-Erlebniswelt. Eine aufwändige nordische Thematisierung und 25 spannende Wasserattraktionen garantieren ein unvergessliches Abenteuer für die ganze Familie. Nach einem ereignisreichen Tag lädt das neue Erlebnishotel „Krønasår“ große und kleine Wasserratten zum Träumen und Entspannen ein.

Im ehemaligen „Historama“ im luxemburgischen Themenbereich dürfen sich die Besucher ab Saisonstart außerdem auf die „Reise nach Rulantica“ freuen. Die Ausstellung gewährt erste spannende Einblicke in die neue Wasserwelt. Im barocken „Europa-Park Teatro“ im italienischen Themenbereich gibt es ab dem 28. April mit „Rulantica – The Musical“ ebenfalls einen Vorgeschmack auf die kommende Großattraktion. Dabei wird die bewegende Geschichte über die Entdeckung von „Rulantica“ und die Kraft der wahren Liebe erzählt. Es ist bereits das zweite, eigenproduzierte Musical des Europa-Park.

Neue Kooperationspartner präsentieren sich im Europa-Park.

Mit dem Energiedienstleister Badenova arbeitete der Europa-Park schon lange zusammen. Neu ist, dass die Badenova in den Themenbereich „Reise nach Rulantica integriert wurde. Badenova-Technikvorstand Mathias Nikolay heute: „wir freuen uns auf die weitere, gute Kooperation mit dem Europa-Park und der Familie Mack."

Der Schokoladenhersteller Lindt ist gleich mit drei neuen Shops im Europa-Park vertreten. In der Lindt Maître World, dem Lindt Magazin und dem Lindt Stübli können sich die Parkbesucher den Aufenthalt versüßen.

Auf dem „Alpenexpress Coastiality“ wartet ab Saisonstart noch ein weiteres Abenteuer. Da der Spielwarenhersteller Simba-Dickie und MackMedia zusammenarbeiten, können die Fahrgäste auch mit den „Alpha Mods P.D.“ unterwegs sein und vier Jungs auf einer spannenden Verfolgungsjagd begleiten. Außerdem wird die Spielzeuglinie in der neuen „Majorette Factory feat. Alpha Mods P.D.“ im russischen Themenbereich erhältlich sein, in der sich Fans ihr eigenes individuelles Spielzeugauto zusammenstellen können.

Eine typische Pariser Architektur mit einem originalgetreuen Nachbau des Varieté-Theaters „Moulin Rouge“ lädt in die Belle Époque der Hauptstadt ein. Damit wurde eine Kooperation des Europa-Park mit dem berühmten Moulin Rouge in Paris realisiert.

Kaffeespezialitäten des Kooperationspartners Dallmayr sind seit dieser Saison im ganzen Park zu finden. „Damit hält der Premium-Kaffee von Dallmayr im Premium-Freizeitpark Einzug“, freut sich Europa-Park-Geschäftsführer Thomas Mack.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2018 vom 24. März bis zum 04. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (längere Öffnungszeiten in der Hauptsaison). Infoline: 07822 / 77 66 88. Weitere Informationen auch unter www.europapark.de

Weitere Beiträge von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Rust auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald