GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Ortenaukreis - Ettenheim

15. Mai 2018 - 14:00 Uhr

Unterschriftenlisten der Klinikinitiative "LEBEN" an Landrat Scherer überreicht - Überwältigender Einsatz der Menschen für Krankenhaus Ettenheim - "Über 20.000 Unterschriften sollten Kreistag nicht kalt lassen"

Unterschriftenlisten der Klinikinitiative "LEBEN" an Landrat Scherer überreicht
Neben den Vertretern der Klinikinitiative Ettenheim (Minister außer Dienst Helmut Rau, Thomas Breyer-Mayländer, Bürgermeister Bruno Metz und Bürgermeister Kai-Achim Klare) nahmen auch Bürgermeister Jochen Paleit (Kappel-Grafenhausen) und Gemeinderäte aus Ettenheim an der Übergabe der Unterschriften an Landrat Frank Scherer teil

Foto: Stadt Ettenheim
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Über 20.000 Menschen aus Ettenheim und Umgebung haben sich mit ihrer Unterschrift dafür eingesetzt, dass das Krankenhaus Ettenheim eine Zukunft für die Gesundheitsversorgung der Menschen in der südlichen Ortenau und dem nördlichen Breisgau erhält.

„Wir danken von Herzen all denen, die mit ihrem guten Namen öffentlich für das Krankenhaus eintreten und denjenigen die ihre Zeit gegeben haben um die Unterschriften zu sammeln“, erklärten die Initiatoren der Klinikinitiative LEBEN, die Bürgermeister Bruno Metz und Kai-Achim Klare sowie Prof. Dr. Thomas Breyer-Mayländer und Minister a.D. Helmut Rau.

Was diese Menschen jetzt erwarten dürften, so Helmut Rau bei der Übergabe der Unterschriften an Landrat Frank Scherer, seien nicht schnelle Entscheidungen auf der Basis eines mehr als angreifbaren Gutachtens sondern eine gründliche Auseinandersetzungen mit den Sachargumenten, die für ein Krankenhaus in Ettenheim im Klinikverbund Lahr-Ettenheim sprechen. „Wenn Sie das tun, dann kommen Sie zu dem Ergebnis, dass Ettenheim eine faire Chance verdient hat, sich mit den Elementen Grundversorgung und Spezialleistungen, welche keine Hochspezialisierung von Ärzten und Geräten erfordern und in einer Portalfunktion in Richtung Süden zu entwickeln“, appellierte Helmut Rau an den Landrat.

Die Vertreter der Klinikinitiative LEBEN machten deutlich, dass die Übergabe der über 20.000 Unterschriften nicht der Abschluss sondern der Startschuss für weitere Aktionen sei, die sich insbesondere mit den Schwächen des Gutachtens, das wohl als Entscheidungsgrundlage für die Gremien gesehen werden, auseinandersetze.

„Erst wenn wir eine ernsthafte Perspektive für das Krankenhaus Ettenheim erkennen, ist unser Auftrag erfüllt“, erklärten die Initiatoren.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Ettenheim auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Ettenheim
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald