GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

29. Jan 2019 - 13:11 Uhr Radio-Aktion „Kinder unterm Regenbogen“ lindert Schicksale in Südbaden mit knapp 100.000 Euro
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Radio-Aktion „Kinder unterm Regenbogen“ lindert Schicksale in Südbaden mit knapp 100.000 Euro – Erste Spenden im Studio Freiburg überreicht

21 Jahre spenden die Hörer von Radio Regenbogen im Rahmen eines Spendenmarathons für Menschen und Organisationen im Sendegebiet. 2018 kam bei „Kinder unterm Regenbogen“, wie die Spendenaktion des Senders heißt, die Rekordsumme von 570.000 Euro zusammen, von der nun an verschiedenen Studiostandorten in Baden und der Pfalz Teilsummen an hilfsbedürftige Kinder und gemeinnützige Organisationen übergeben wurden. Ein Teil des Betrages wandert außerdem in einen Charitytopf, um auf spontane Anfragen von hilfebedürftigen Kindern auch während des Jahres reagieren zu können.
Heute Vormittag konnte Studioleiterin Michaela Gröning knapp 100.000 Euro an sieben Projekte in Südbaden weiterleiten, die Kinder unterstützen.

Ein Strahlen geht über das Gesicht von Kim Carmen Zimmermann, als die Sprache auf den Begleithund fällt, den sie mit den Spenden der Radio-Regenbogen-Hörer bekommen wird.
Kim Carmen ist neun Jahre alt, sitzt aufgrund einer Behinderung im Rollstuhl und lebt mit ihrer Familie in Schliengen. Ein Begleithund erleichtert ihr nicht nur das tägliche Leben, sondern verschafft ihr auch ein Stück Selbstständigkeit. Dieser speziell ausgebildete Hund wacht auch Tag und Nacht über die Neunjährige und schlägt beispielsweise an, wenn Kim Carmen einen nächtlichen Anfall hat. Außerdem ist das Tier natürlich auch ein Freund für das Mädchen und damit zuständig für die eine oder andere Schmuseeinheit. Zwar ist das geeignete Tier noch nicht gefunden, aber zumindest kann es mit den Spenden der Radio-Regenbogen-Hörer angeschafft werden.

„Wir sind von der riesigen Spendenbereitschaft unserer Hörer geradezu überwältigt“, berichtet Studioleiterin Michaela Gröning bei der heutigen Spendenübergabe sichtlich bewegt. Gröning selbst hat die kleine Sabine Z. aus Freiburg im Rahmen einer Reportage begleitet. Die Sechsjährige leidet an einer Entwicklungsverzögerung, der unter anderem mit einer Musiktherapie entgegengewirkt wird.
„Sabine hat seit einiger Zeit Klavierunterricht und ich konnte ihre Begeisterung beobachten, wenn sie während der Klavierstunden spielen darf“, so Gröning. Wie jeder Klavierschüler sollte Sabine so viel wie möglich üben. Mit der Unterstützung der Radio-Regenbogen-Hörer kann nun ein eigenes, gebrauchtes Klavier für Sabine angeschafft werden.

Die vierjährige Sarah Keller aus Endingen, wie Kim Carmen auf fremde Hilfe angewiesen, erhält zur Steigerung ihrer Mobilität einen Rollstuhl. Damit sie zusammen mit ihrer Familie im elterlichen Fahrzeug mitfahren kann, muss dieses umgebaut werden. Der Umbau des Wagens wird von „Kinder unterm Regenbogen“ unterstützt.

Die Hilfsorganisation Malteser kann mit der Unterstützung von „Kinder unterm Regenbogen“ einen besonderen Krankenwagen kindgerecht ausstatten. „Damit wird ein Projekt unterstützt, in dem wir Kindern in ihrer letzten Lebensphase einen Herzenswunsch erfüllen“, erläutert Maltester-Geschäftsführerin Sabine Würth.

Unterstützt wir auch eine alleinerziehende Mutter mit ihren beiden Söhnen aus dem Hochschwarzwald, welche nach erlebter häuslicher Gewalt, eine neue Wohnung und Geld für die Einrichtung der Kinderzimmer und Kleidung benötigt.

Die Emmendinger Organisation Herzklopfen e.V. kümmert sich um Kinder mit Herzproblemen. Die eingerichtete Kindersportgruppe sorgt unter ärztlicher Aufsicht für gesunde Bewegung der Kinder.
Notwendiges Hilfsmittel für Notfälle ist ein Defibrillator. „Wir haben glücklicherweise bisher ein solches Gerät noch nie benötigt, es ist aber gerade bei herzkranken Kindern beruhigend, für den Notfall gerüstet zu sein“, erklärt Geschäftsführerin Petra Huth von Herzklopfen e.V.. Mit Hilfe von „Kinder unterm Regenbogen“ wird die Anschaffung nun ermöglicht.

Über acht Millionen Euro Spenden konnten seit Bestehen von „Kinder unterm Regenbogen“ zusammengetragen werden. „Wir konnten über 1000 Familien und Institutionen damit unbürokratisch helfen“, berichtet Studioleiterin Michaela Gröning.
Und wenn man allein in die Gesichter der Kinder schaut, die heute unterstützt werden konnten, kommt das Geld bei den Richtigen an!

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald