GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

27. Jun 2019 - 10:17 Uhr Gaskugel
Foto: Badenova
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

bnNETZE informiert: Freiburger Gaskugel geht in Ruhestand - Gaskugel wird zum Ende des Monats Juni nach 54 Jahren außer Betrieb genommen

Im Freiburger Stadtteil Betzenhausen steht seit 1965 die große Gaskugel von badenova. Als die Erdgasnetze noch nicht überregional miteinander verbunden waren, hatte er als Reservespeicher eine hohe Bedeutung.

Sein Nutzen ist im Laufe der Jahre stetig gesunken, ein wirtschaftlicher Betrieb nicht mehr gegeben.

Deshalb nimmt die badenova Tochter bnNETZE die Gaskugel zum Ende des Monats Juni außer Betrieb.

Ab Montag, 1. Juli starten deshalb die Maßnahmen an der 40 m hohen Gaskugel: Das noch in der Kugel vorhandene restliche Erdgas wird von einer Spezialfirma entfernt und die Kugel mit unbedenklichem Stickstoff gespült.

Das „Ausblasen“ des Resterdgases wird Geräusche verursachen, weshalb die Anwohner mittels eines kurzen Info-Schreibens informiert werden. Um die Arbeiten durchführen zu können, wird ab 28. Juni ein Kran aufgestellt.

In den letzten Monaten wurde bereits der Großteil des Erdgases aus der Kugel in das Erdgasnetz eingeleitet und so eine zügige Außerbetriebnahme vorbereitet.

Die Gründe für die Außerbetriebnahme sind wirtschaftlicher und technischer Art: Zum einen sind Reservespeicher in der heutigen modernen Erdgasversorgung nicht mehr notwendig, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten,

zum anderen verteuert sich ihr Betrieb zusehends. Betreuung, Wartung und Instandhaltung der Kugel sind heute nicht mehr wirtschaftlich möglich. Mittlerweile ist das Freiburger Erdgasnetz mit dem weitverzweigten Verbundnetz Europas verbunden.

Die markante Gaskugel an der Dreisam im Freiburger Stadtteil Betzenhausen verlor also ihren Zweck, wodurch sich bnNETZE zur Stilllegung entschloss.

Die Gaskugel wird in den Ruhestand geschickt, nachdem sie 54 Jahre einen treuen Dienst getan hat.

In das neben der Kugel stehende Anlagengebäude, welches eine Gasdruck-Regel- und Messanlage enthält, wird im gleichen Zuge investiert: Die dortige Anlagentechnik wird von 2020-2022 auf den neuesten Stand gebracht.

Das Erdgasnetz der badenova Tochter bnNETZE erstreckt sich in Nord-Südrichtung von Baden-Baden bis zur Schweizer Landesgrenze und in West-Ostrichtung von der französischen Landesgrenze bis nach Tuttlingen.

Insgesamt umfasst das Erdgasnetz eine Fläche von knapp 5.580 km2. Das Erdgas wird an mehreren Netzkopplungspunkten vom vorgelagerten Netzbetreiber, der terranetsBW GmbH, übernommen.

Weiterhin gibt es Netzkopplungspunkte, die die insgesamt 16 nachgelagerten Netzbetreiber leitungstechnisch mit dem Erdgasnetz der bnNETZE GmbH verbinden.


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von Medieninfo (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald