GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Enmmendingen

11. Jul 2019 - 14:02 Uhr Neue Aufkleber sollen auf Emmendinger Arbeitsfahrzeugen und Stadtbussen vor Unfallrisiken warnen
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Achtung, toter Winkel! – Neue Aufkleber sollen auf Emmendinger Arbeitsfahrzeugen und Stadtbussen vor Unfallrisiken warnen - Aufkleber können von Emmendinger Unternehmen bei der Stadt kostenfrei bezogen werden

Unfälle durch Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren sorgen für steigende Unfallzahlen mit Radfahrern. Allein 13 Prozent aller Unfälle, bei denen Radfahrer beteiligt sind, sind auf das Nichtbeachten des toten Winkels zurückzuführen.
Die Stadt Emmendingen hat deshalb reagiert und die größeren Arbeitsfahrzeuge und die Stadtbusse mit entsprechenden Warnaufklebern ausgestattet. Heute Vormittag kennzeichnete Oberbürgermeister Stefan Schlatterer die ersten Fahrzeuge persönlich mit den lebenswichtigen Warnaufklebern.

„Fahrradfahrer sind mit den Fußgängern das schwächste Glied in der Verkehrshierarchie“, stellte Stefan Schlatterer fest. Die Arbeitsgemeinschaft "Fahrrad- und Fußgängerfreundliche Kommunen" in Baden-Württemberg hat gemeinsam mit der Landesverkehrswacht mit Mitteln des Verkehrsministeriums Aufkleber entwickelt, die am Heck der Fahrzeuge angebracht, auf die Gefahren des toten Winkels hinweisen.

Diese Aufkleber sind auch für Speditionen, Logistiker und Unternehmen mit LKW- Fuhrparks gedacht.

„Die Stadt wird ihre Fahrzeuge entsprechend mit den Aufklebern ausrüsten“, so der Oberbürgermeister und weist darauf hin, dass die Aufkleber von Emmendinger Unternehmen über die Wirtschaftsförderung der Stadt kostenfrei bezogen werden können.

„Lassen Sie uns gemeinsam die Lastkraftwagen und Busse der Stadt etwas sicherer machen!“, fordert Schlatterer die örtliche Wirtschaft eindringlich auf.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Enmmendingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald