GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Freiamt

23. Aug 2019 - 16:19 Uhr SimRacing Experience Days des MSRT Freiamt im Clubhaus in Mußbach - Matthias Dumbeck (Mitte) erklärte den Simulator vor der ersten fahrt.
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

23./24. August: Nürburgring-Feeling im Schwarzwald - SimRacing Experience Days des MSRT Freiamt im Clubhaus in Mußbach

(Zi/RT) Für alle Kids und Jugendliche ab zehn Jahren veranstaltet das Motorsport Racing Team Freiamt (MSRT) zusammen mit dem ADAC-Südbaden am gestrigen Freitag und am heutigen Samstag die SimRacing Experience Days.
An den beiden Tagen bietet sich Gelegenheit, die Simulatoren einmal genauer anzuschauen. Gefahren wird auf einem aktuellen Full Motion Simulator der Nürburgring eSports Lounge. Bei diesen Geräten bewegt sich das gesamte Fahrgestell samt Fahrersitz entsprechend der Fahrsituation auf der dargestellten Rennstrecke. „In keiner anderen Sportart liegen Realität und digitale Simulation so nah beieinander wie im Motorsport“, sagt der Vorsitzende des MSRT Freiamt, Alfred Haas. Die Darstellung der Rennstrecken und die Einstellmöglichkeiten der Fahrzeuge sind so realistisch, dass viele Motorsportler SimRacing längst als Trainingsmöglichkeit und zur Vorbereitung etwa auf unbekannte Rennstrecken nutzen. Mit SimRacing, ist sich Alfred Haas sicher, wird jüngeren Menschen der Einstieg in den Motorsport erleichtert.

SimRacing ist offiziell vom Deutschen Motorsportbund (DMSB) als Motorsport anerkannt. Die hochmodernen Simulatoren dienen einerseits als eigenes Sportgerät, andererseits auch als Trainingsmöglichkeit für angehende Rennfahrer.

Für die beiden Termine haben sich jeweils 25 Interessenten aus ganz Südbaden angemeldet. Nach einer kurzen Einweisung durch Matthias Dumbeck von der Nürburg eSports Lounge durfte der neunjährige Niels Röttele aus Seelbach als Erster die imaginäre Strecke auf dem Nürburgring befahren. „Das hat riesigen Spaß gemacht“, sagte der Neunjährige, der im vergangenen Jahr südbadischer Meister im Kartfahren seiner Altersklasse wurde nach der Fahrt. Angemeldet haben sich auch Erik Gluminsky aus Gutach und Ludwig Schwedler aus Simonswald.

Die Simulatoren, die dem ADAC Mittelrhein gehören und extra für die SimRacing Experience Days nach Freiamt transportiert wurden, kosten pro Stück rund 30.000 Euro.
„Wir suchen derzeit einen geeigneten Platz, an dem wir ebenfalls eine eSports Lounge einrichten können“, so Alfred Haas. „Dieser Ort sollte möglichst gut an die öffentlichen Verkehrsmitteln angebunden sein, damit er für die Jugendlichen gut erreichbar ist“, erklärt Alfred Haas.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiamt auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald