GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

21. Nov 2019 - 11:49 Uhr Daniel Strowitzki von der FWTM, in der Mitte Freiburgs Bürgermeister Stefan Breiter sowie Tina Hagn von der badenova-Unternehmenskommunikation (ganz rechts).

REGIOTRENDS-Foto: Stephan Eckenfels
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

badenova-Überraschungsaktion auf dem Freiburger Weihnachtsmarkt: "Es werde Licht!" am Rotteckring

Am Auftaktwochenende des Freiburger Weihnachtsmarkts überrascht der Energiedienstleister badenova mit einer aufmerksamkeitsstarken Aktion: Auf dem neuen Teilabschnitt des Rotteckrings wurde eine Lichtinstallation aufgebaut, die an vier Fahrräder gekoppelt ist. Weihnachtsmarktbesucher können durch Strampeln den Rotteckring in ein LED-Lichtermeer verwandeln.

Weihnachtsmarktbesucher waren verwundert, als am Donnerstagabend auf dem Rotteckring vier Fahrräder auf einem kleinen Podest standen. Zögerlich näherten sich die ersten Neugierigen, setzten sich auf die Fahrräder und begannen diese zu treten. Durch die dadurch erzeugte Energie erleuchteten Tausende LEDs den Freiburger Weihnachtsmarkt. Gleichzeitig ertönte stimmungsvolle Musik aus versteckten Lautsprechern. Sukzessive, je mehr Personen strampeln, gingen unterschiedliche Lichtstränge an. Wurde nicht mehr getreten, so ging die Beleuchtung wieder aus und die Musik verstummte.

Die badenova-Lichtinstallation ist von Donnerstag, 21.11. bis Samstag, 24.11. jeweils in den Abendstunden aufgebaut und lädt Passanten zum Mitmachen ein. Eröffnet wurde die Aktion von Freiburgs Bürgermeister Stefan Breiter, Daniel Strowitzki von der FWTM sowie Tina Hagn von der badenova-Unternehmenskommunikation.

Ein Videospot über die Guerilla-Aktion ist in Kürze auf den Social-Media-Kanälen des Energiedienstleisters zu finden: facebook.de/badenovaAG
twitter.de/badenovaAG

++

REGIOTRENDS-InfoService: Vorschau

Zum heutigen Auftakt des Freiburger Weihnachtsmarkts überrascht der Energiedienstleister badenova mit einer aufmerksamkeitsstarken Aktion: Auf dem neuen Teilabschnitt des Rotteckrings wird eine Lichtinstallation aufgebaut, die an vier Fahrräder gekoppelt ist.

Weihnachtsmarktbesucher können durch Strampeln den Rotteckring in ein romantisches Lichtermeer verwandeln.

Start der Aktion ist heute, 21. 11. um 18.30 Uhr. Dann bringen Freiburgs Bürgermeister Stefan Breiter, Daniel Strowitzki (FWTM) und Tina Hagn (badenova-Unternehmenskommunikation) mit ihrer sportlichen Einlage den Markt zum Leuchten. Um 19 Uhr wird der Freiburger Weihnachtsmarkt dann offiziell eröffnet.

Die Beleuchtung besteht aus energiearmen LEDs und ist erstmals in Freiburg aufgebaut.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (05)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald