GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

27. Nov 2019 - 12:48 Uhr Neue Veranstaltungsreihe „FReiDENKEN“ des Convention Bureaus der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH gestartet.
Matthias Schultze (Managing Director beim German Convention Bureau e.V.).

Foto: Markus Schwerer
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Neue Veranstaltungsreihe „FReiDENKEN“ des Convention Bureaus der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH gestartet - Zu Kongressstandort Freiburg und dessen Weiterentwicklung wurde sich ausgetauscht

An der Auftaktveranstaltung der neuen Veranstaltungsreihe „FReiDENKEN“ des Convention Bureaus der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) waren gestern Abend rund 60 Personen aus der Freiburger Wirtschaft und den Bereichen Meetings Incentives Conventions Events (MICE) zu Gast bei der FWTM und tauschten sich gemeinsam zum Kongressstandort Freiburg und dessen Weiterentwicklung aus. Angesprochen waren Hoteldirektor_innen, Geschäftsführende von Eventagenturen, PCOs, Technikdienstleister, Veranstaltungshäuser und weitere Dienstleister Freiburgs, die im MICE- und B2B-Markt aktiv sind.

Zentrales Thema des Abends war die zukunftsgerichtete Aufstellung von Kongressstandorten und der Umgang mit neuen Anforderungen im Bereich des Kongresswesen. Dazu hielt Matthias Schultze, Managing Director beim German Convention Bureau e.V. (GCB), einen Impulsvortrag mit dem Titel „Tagungs- und Kongressstandort Deutschland: Status Quo und Strategien für die Zukunft“.

Begrüßt wurden die Gäste zunächst von FWTM-Geschäftsführerin Hanna Böhme. In ihrer Ansprache betonte sie: „Damit Freiburg als Kongressstandort weiterhin zukunftsfähig aufgestellt ist, ist es wichtig, Freiburg in diesem Bereich stetig weiterzuentwickeln und auch international aufzustellen.“

Matthias Schultze betonte anschließend in seinem Impulsvortrag die thematischen Stärken Deutschlands und Freiburgs als Kongressstandort: „Neben einer herausragenden Infrastruktur und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis punktet Deutschland vor allem mit seiner Kompetenz in bedeutenden Wirtschafts- und Wissenschaftsbranchen. Genau dort liegen auch für Freiburg hervorragende Zukunftschancen, sich gezielt als Tagungs- und Kongressstandort zu positionieren“, so Matthias Schultze. Das anschließende Get-together bot den Gästen die Möglichkeit zum Kennenlernen, Austausch und zum weiteren Vertiefen des Vortrags.

Die neue Veranstaltungsreihe FReiDENKEN wird vom Convention Bureau der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) veranstaltet. Das Branchentreffen richtet sich an Personen, die in den Bereichen MICE tätig sind und gemeinsam den Kongressstandort Freiburg stärken und international ausrichten wollen. Die FReiDENKEN-Veranstaltungen finden ab November 2019 quartalsweise bei teilnehmenden Unternehmen der Branche statt.

Das Freiburg Convention Bureau der FWTM sieht sich als Schnittstelle zwischen Kunden, den Veranstaltungshäusern sowie Partnern und Dienstleistern, die am Kongressgeschehen im Raum Freiburg beteiligt sind. Es ist die erste Anlaufstelle für alle Parteien, wenn es um Kongresse und Tagungen im Raum Freiburg geht.

(Presseinfo: Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH, 27.11.2019)

Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald