GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

11. Dec 2019 - 19:40 Uhr Mitglieder der Region Freiburg votieren für noch engere Zusammenarbeit - Führen turnusmässig abwechselnd den Vorsitz der Region Freiburg: Landrat Hanno Hurth (Landkreis Emmendingen), Oberbürgermeister Martin Horn, Landrätin Dorothea Störr-Ritter (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald).
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Mitglieder der Region Freiburg votieren für noch engere Zusammenarbeit – Schwerpunktthemen der Zukunft sind Wohnen, Mobilität und Umwelt

Heute Nachmittag fand die Mitgliederversammlung der Region Freiburg im Sitzungssaal des Freiburger Rathauses statt. Bürgermeister, Gemeinde- und Kreisräte diskutierten dabei um die zukünftige Zusammenarbeit zwischen der Stadt Freiburg und den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen.

Unter Tagesordnungspunkt Aktuelles berichtete der Erste Bürgermeister der Stadt Freiburg, Ulrich von Kirchbach von erfolgreichen Verhandlungen der Stadt und der Landkreise über die Übernahme der Eingliederungskosten aufgrund des neuen Bundesteilhabegesetzes. Hier sei es gelungen, 90 Prozent der Kosten für die Region abzuwenden.

Die Versammlung, in der 33 neue Gremiumsmitglieder saßen, beschloss eine von der Fachgruppe Flächen- und Entwicklungsplanung erarbeitete Beschlussvorlage einstimmig. Danach soll für die gemeinsame Siedlungsflächenentwicklung eine Prognose in Auftrag gegeben werden. Der dafür notwendige Datenabgleich zwischen Stadt und den Landkreisen soll davor erfolgen.

Für die neuen Gremiumsmitglieder stellten sich die Fachgruppen Umwelt und Soziales kurz vor.

Unter Tagesordnungspunkt „Stärkung der Region Freiburg“ sammelte Oberbürgermeister Martin Horn, der turnusmäßig derzeit den Vorsitz der Mitgliederversammlung innehat, Vorschläge für Themen, die in der Region Freiburg in den nächsten Jahren diskutiert werden sollen. Dabei kristallisierten sich die Themen Wohnen, Umwelt und Mobilität heraus. Die Delegierten sprachen sich grundsätzlich für eine noch engere Zusammenarbeit in diesen Themen aus. Die drei Schwerpunkte werden bis zur nächsten Sitzung im Sommer für die weitere Diskussion aufbereitet.

Bürgermeister Ulrich von Kirchbach präsentierte für die Mitglieder den Stand der Planungen für das 900-jährige Stadtjubiläum.

Als letzten Tagesordnungspunkt wurden die Delegierten über den Sachstand Eurodistrict Region Freiburg informiert.

Die nächste Mitgliederversammlung der Region Freiburg wird im Sommer 2020 stattfinden.

++

Die Region Freiburg: (Information Homepage Region Freiburg)
Region Freiburg ist der Name der Kooperation des Stadtkreises Freiburg und der Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen mit ihren Städten und Gemeinden. Der Zusammenschluss bietet ein Forum für den Austausch über Projekte und Planungen mit regionaler Ausstrahlung und fördert die politische Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern.

Die Region Freiburg basiert auf einem vertraglichen Zusammenschluss der genannten Gebietskörperschaften vom Februar 1994, dem "Kooperationsvertrag der Gebietskörperschaften im Raum Freiburg".

Seit dieser Zeit hat sich die regionale Zusammenarbeit immer mehr verstetigt und hat sich Ende des Jahres 2000 den Namen "Region Freiburg – Kooperation des Stadtkreises Freiburg und der Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen mit ihren Städten und Gemeinden" gegeben.

Mittlerweile haben sich fast alle Städte und Gemeinden der Region dem Kooperationsbündnis angeschlossen und profitieren von den Abstimmungen und Informationen, die in diesem Forum geboten werden.

Seit dem Jahr 2005 bildet die Region Freiburg auch die deutsche Seite des Eurodistricts Region Freiburg / Centre et Sud Alsace www.eurodistrict-freiburg-alsace.eu, der sich auf französischer Seite vom Pays de la Région Mulhousienne im Süden bis Sélestat im Norden erstreckt.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald