GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Herbolzheim

14. Dec 2019 - 08:17 Uhr Charity-Konzert in Herbolzheim - Begrüßung durch HuG-vorsitzenden Philipp Ulmer

Foto: Jakob Ulmer
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Stimmungsvolles Charity-Konzert in Herbolzheim - Über 300 Besucher bei “John A + Mam Lou + Any D” und "Saiten - Liebe"

RT-kompakt: Über 300 Besucher am Freitagabend beim Charity-Konzert in der St. Alexis Kirche. Mit zu dem guten Zuspruch der von der HuG organisierten Benefizveranstaltung für soziale Zwecke hat sicher auch der Name John Amann beigetragen, dessen Auftritt mit Sandra Schwörer und Tochter Stefanie Kromer-Amann als Unplugged-Formation “John A + Mam Lou + Any D” von großem Beifall begleitet wurde. Eine Gruppe mit eindrucksvollen Stimmen und hoher musikalischer Qualität.

Nach dem Beginn mit einer Eigenkomposition wechselte John Amann vom Gitarristen zum Solosänger, ging mit dem 80er-Hit „Only you“ in den Gang zwischen den Kirchenbänken zum Publikum, animierte zum Mitmachen und schon war der berühmte „Funke“ übergesprungen.

Dies zog sich dann durch den Abend mit der Interpretation von Highlights der Pop- und Rockgeschichte. Led Zeppelin, Bee Gees, Simon & Garfunkel, Janis Joplin… - das traf den Geschack der Besucher, die nicht mit Beifall sparten. Dazu das Bekenntnis von Amann, dass er von seinem 20. bis 40. Lebensjahr die schönste Zeit in Herbolzheim verbracht hatte, an verschiedensten Auftrittsorden in der Stadt bisher spielen konnte (Breisgauhalle, Turnerheim, Salmen, Höfle...) und nun als Höhepunkt in der Kirche.

Sein Dank galt auch Philipp Ulmer und der HuG für diesen Auftritt.
Ulmer hatte den Abend mit der Begrüßung eröffnet, bevor "Saiten-Liebe" (s.u.) mit ihrer Interpretation von Welthits den ersten Programmteil gestaltet hatten.

In der Pause und zum Abschluss der gelungenen Veranstaltung traf man sich nebenan bei der evangelischen Kirchengemeinde Herbolzheim, die für die Bewirtung sorgte.


REGIOTRENDS-InfoService - Blick zurück: Vorschau

Jedes Jahr organisiert der Handel und Gewerbeverein Herbolzheim (HuG) unter dem Motto „Herbolzheimat hilft“ weihnachtliche Aktionen, um Gelder für Bedürftige zu sammeln.

Das Charitykonzert in der St. Alexius Kirche am 13. Dezember um 19.30 Uhr verspricht wieder ein musikalischer Hochgenuss zu werden. Das Konzert ist das siebte seiner Art und wird in diesem Jahr von zwei Gruppen bestritten, die mit ihrer Musik eine vorweihnachtliche Stimmung erzeugen werden.
In der Pause und nach dem Konzert bewirtet die evangelische Kirchengemeinde Herbolzheim. Natürlich wird die St. Alexius Kirche wieder festlich geschmückt erstrahlen.
Der Einritt von zehn Euro (nur Abendkasse) sowie der Erlös der Bewirtung geht an die Kirchengemeinden der Stadt Herbolzheim.

Das Programm (Information Veranstalter):

Teil 1:

„Saiten – Liebe“
„Saiten – Liebe“ ist eine zwölfköpfige Gruppe von Schülern, die sich durch den gemeinsamen Gitarrenunterricht bei John Amann zu einer Formation zusammengefunden hat, die bei öffentlichen oder privaten Events auftritt. Ihr speziell für diesen Abend zusammengestelltes Programm passt gut in die vorweihnachtliche Zeit. Songs wie Halleluja, Imagine oder Winter Wonderland werden zu hören sein.

Teil 2:

John Amann + The Legends – Unplugged
Vor circa vier Jahren ist ein neuer Stern am Unplugged-Himmel des Südens aufgegangen: “John A + Mam Lou + Any D”.
Nach über 40 Jahren, in denen John Amann in Herbolzheim Gitarrenunterricht gab beziehungsweise gibt, ist diese Formation nach Plasma, Fieder, LauLau, Golden Showband, The Clap und The Legends sein neues Projekt. Mit den zwei Top-Sängerinen Sandra Schwörer (voc/git/perc/), Tochter Stefanie Kromer-Amann (voc/git/) und dem Altmeister an Mikrofon und Gitarre sind sie schon 2016 zur besten Unplugged-Pop-Rock-Blues Band bei Baden FM gewählt worden.
Die drei Akteure sind gleichzeitig auch die Vocal-Frontline von J. Amann`s Band "The Legends", die seit fast 40 Jahren bis heute in wechselnden Besetzungen erfolgreich on tour ist.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Herbolzheim auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von RegioTrends+
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald