GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Ortenaukreis - Lahr

14. Feb 2020 - 13:40 Uhr
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Jugendliche Täter nach Raubüberfall auf Spielcasino in Lahr jetzt vorläufig festgenommen - Unterbringungsbefehle nach Jugendgerichtsgesetz gegen die beiden Tatverdächtigen erlassen

Nach dem Raubüberfall am Samstag auf ein Spielcasino in der Geroldsecker Vorstadt wurden die beiden festgenommenen Tatverdächtigen aufgrund ihres jugendlichen Alters zunächst in die Obhut ihrer Eltern übergeben.

Nachdem die Ermittlungen der Beamten der Kriminalpolizei Offenburg mittlerweile vorangeschritten sind wurden gegen die 14 und 15 Jahre alten Beschuldigten zwischenzeitlich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg Unterbringungsbefehle nach dem Jugendgerichtsgesetz erlassen.

Den zwei mutmaßlichen Tätern wurde heute im Verlauf des Morgens die vorläufige Festnahme erklärt. Sie wurden noch am Vormittag einem Haftrichter vorgeführt.

Einer der Beschuldigten wurde im Anschluss in eine Jugendeinrichtung verbracht, der gegen den zweiten Beschuldigten bestehende Unterbringungsbefehl wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Ob die jungen Männer für weitere zurückliegende Überfälle verantwortlich sind ist nach wie vor Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

+++

Erstmeldung (10.02.2020, 14.59 Uhr):

Zu einer räuberischen Erpressung auf eine Spielhalle kam es am Samstagabend gegen 22.45 Uhr. Für zwei jugendliche Tatverdächtige endete dabei die Flucht mit ihrer vorläufigen Festnahme.

Mit einer Sturmhaube maskiert, beziehungsweise durch einen Helm unkenntlich, betraten die zwei Verdächtigen die Spielothek in der Straße `Geroldsecker Vorstadt´. Zunächst soll dabei Geld gefordert worden sein, was durch eine Angestellte verweigert wurde.
Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen soll der 15-Jährige eine Schusswaffe, bei der es sich mutmaßlich um eine Softairwaffe gehandelt haben dürfte, gezogen und die Angestellte damit bedroht haben.

Mit einem dreistelligen Betrag suchten der Jugendliche und sein ein Jahr jüngerer, mutmaßlicher Komplize das Weite in Richtung Innenstadt.
Durch die Besatzung eines Polizeihubschraubers konnten die Verdächtigen am Boden ausgemacht und Streifenwagen zu deren Aufenthaltsort herangeführt werden.

Die beiden zum Teil erheblich alkoholisierten Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Obhut ihrer Eltern übergeben. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen räuberischer Erpressung.


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von Polizeipräsidium Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald