GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Ortenaukreis - Rust

26. Jun 2020 - 12:24 Uhr 2. Juli: "TAKEOVER – VOLL VERTAUSCHT" startet in den deutschen Kinos.
Dreharbeiten zu TAKEOVER – VOLL VERTAUSCHT im Europa-Park (Takeover – Voll vertauscht © 2019 Pantaleon Films GmbH / 2112 Pictures MACKNEXT GmbH & Co KG / Warner Bros. Entertainment GmbH).

Foto: Europa-Park
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

2. Juli: "TAKEOVER – VOLL VERTAUSCHT" startet in den deutschen Kinos - Film mit Star-Besetzung wurde im Europa-Park gedreht - Mit dabei: Roman und Heiko Lochmann, Lisa-Marie Koroll, Luna Marie Maxeiner, Alexandra Neldel, Kai Wiesinger, Jürgen Heinrich, Th

Am Donnerstag (2. Juli) startet TAKEOVER – VOLL VERTAUSCHT in den deutschen Kinos. Gedreht wurde der Film im Europa-Park. Neben Roman und Heiko Lochmann gehören Lisa-Marie Koroll, Luna Marie Maxeiner, Alexandra Neldel, Kai Wiesinger, Jürgen Heinrich und Thore Schölermann zum Cast der actionreichen Verwechslungskomödie, die von Regisseur Florian Ross inszeniert und von Autor Tim Gondi verfasst wurde. Für Roman und Heiko Lochmann ist „Takeover – Voll vertauscht“ das erste Projekt unter ihren bürgerlichen Namen. Bereits für die Schulkomödie „Abikalypse“ (2019) zeichneten sie als Associate Producer verantwortlich.

Was wäre, wenn man in das Leben eines anderen Menschen schlüpfen könnte, ohne dass es jemandem auffällt? Für die beiden Jungs Danny und Ludwig wird dieser Traum Wirklichkeit. Doch die spontane Idee birgt einige ungeplante Überraschungen, die die Sommerferien ins Chaos stürzen.
Pantaleon Films GmbH und Warner Bros. Film Productions Germany in Koproduktion mit 2112 Pictures, ein Label von MackNext GmbH & Co KG und Pictures in a Frame, laden ein zu einer Achterbahnfahrt voller Fun und guter Laune, die von den erfolgreichsten Zwillingen in Deutschland präsentiert wird: Heiko & Roman Lochmann.

Mit jeder Menge Einfallsreichtum, Herz und Witz sorgen die beiden Brüder für einen unvergesslichen Sommer im Europa-Park. Zwischen Achterbahn, Kettenkarussell, Wasserattraktion und Märchenwald stellen sie sich der Frage, was Zusammenhalt wirklich bedeutet, und stellen fest, dass die Definition von Familie keine Frage des Stammbaums ist.
Die beiden 18-Jährigen Danny (Roman Lochmann) und Ludwig (Heiko Lochmann) kommen aus völlig verschiedenen Welten: Ludwig führt ein Leben in Reichtum, während der musikbegeisterte Danny jeden Cent zweimal umdrehen muss. Doch als sich die beiden im Europa-Park das erste Mal begegnen, wird ihnen klar, dass sie eine Gemeinsamkeit haben: ihr Äußeres. Sie sehen exakt gleich aus und werden prompt verwechselt. Die beiden nutzen die Gunst der Stunde und tauchen in ein fremdes Leben ein: Ludwig genießt den Zusammenhalt in Dannys Familie, und Danny kann während seiner luxuriösen Auszeit für seinen Auftritt bei einem Song Contest üben. Doch bald schon treten die ersten Probleme auf, und das „Takeover“ droht – vor allem dank Dannys neugieriger Pflegeschwester Lilly (Luna Marie Maxeiner) – außer Kontrolle zu geraten. Alles steuert auf einen spektakulären Showdown beim großen Song Contest zu …

Heiko Lochmann betont: "TAKEOVER – VOLL VERTAUSCHT ist das erste Projekt, seitdem wir ,Die Lochis‘ beendet haben. Für uns markiert das einen wichtigen Schritt. Natürlich ist es auch geil, mit so vielen tollen Leuten an diesem Projekt zusammenzuarbeiten und Szene für Szene zu sehen, wie sich die Teile zu einem Gesamtbild fügen. Der Europa-Park als Location ist die Krönung – einfach das geilste Set, das du haben kannst. Es macht einfach Spaß, jeden Tag neue Dinge zu entdecken, die man vorher gar nicht wahrgenommen hat. In der Pause Achterbahn zu fahren hat natürlich auch seine Vorteile!“

Produzent Dan Maag ergänzt: "Der Wunsch, fast ausschließlich im Europa-Park zu drehen, ist ebenfalls in Erfüllung gegangen. Es hat sich einfach gefügt, dass wir mit dem Europa-Park zusammenarbeiten, da wir schon länger im Gespräch waren mit den Verantwortlichen. Sie erzählen große Geschichten, wir tun es auch – warum sollte man da nicht ein tolles Projekt auf die Beine stellen? Es besteht die gleiche DNA durch die fantasievollen Events und detailreichen Welten, die der Europa-Park bietet. Deshalb haben wir auch lange überlegt, welche Szenen möglich sind, und haben den Park näher kennengelernt – jede Kulisse wäre zu teuer, wenn man das nachbauen möchte. Durch die Einbindung der Attraktionen wird dem Film noch mehr Farbe und Action verliehen, was einfach wahnsinnig viel Spaß bringt!“

Kai Wiesinger sieht auch die Wahl der Location als wichtiges Element für die gute Stimmung am Set: „Theoretisch ist jeder Drehort für einen Schauspieler am Ende ein Arbeitsplatz. Du kommst an die tollsten Orte der Welt, aber man nimmt sie eben wie einen klassischen Arbeitsplatz wahr. Dagegen war das Set bei diesem Projekt eher zum Staunen, und an jeder Ecke gab es neue Dinge zu entdecken. Es ist bewundernswert, wie liebevoll der Europa-Park hergerichtet ist und eine in sich geschlossene Welt ergibt. Leider hatte ich im Vergleich zu den anderen Kollegen wenige Drehtage, aber die Zeit am Set war einfach klasse: ein irrsinnig nettes Miteinander und sehr entspannt."

Der bundesweite Kinostart ist am 2. Juli 2020 im Verleih von Warner Bros. Pictures.

Weitere Beiträge von Europa-Park (c)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Rust auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald